Empfehlungen


Dr. Ilian B.

Hiermit möchte ich über meine Erfahrung mit Certa berichten. Ich habe im Jahre 2015 in MU Plovdiv Medizin absolviert. Noch als Student habe ich mich für die Weiterbildung im Berreich der Viszeralchirurgie entschieden – die Spitze in der Medizin, meiner Meinung nach. Und mein Traum war die Weiterbildung in der Viszeralchirurgie in Deutschland. Am Ende des Studiums, habe ich Certa medical auf der Messe in Plovdiv kennengelernt. Und als ich mein Medizindiplom bekommen hatte, began ich mit Herr Karbownik und Frau Mladenova zu arbeiten, mit dem Ziel mein Traum zu realisieren. Die Unterstützung von Certa bekam ich bei allen Schritten – Vorbereitung der Unterlagen die für die Bewerbung notwendig waren, Vorbereitung bei den Reisen nach Deutschland und der Vorstellungen in deutschen Kliniken. So bekam ich mithilfe von Certa, Herr Karbownik und Frau Mladenova meinen ersten Arbeitsplatz in Deutschland – in der Rehaklinik Median Klinik, Wismar. Herr Karbownik hat mir geholfen, eine Wohnung zu finden, und das sogar zweimal – die erste und die zweite Wohnung habe ich mithilfe von Herr Karbownik gefunden. Der Arbeitsplatz war wunderbar, aber mein großer Traum ist Viszeralchirurg zu werden.Ein Jahr später, habe ich wieder Herr Karbownik aufgesucht um einen Platz in der Viszeralchirurgie zu finden. Dann hat er mir Frau Matoic als Kontaktperson empfohlen, mit den Worten – “mit Frau Matoic werden Sie in die besten Händen sein”. Und er hatte Recht. Die ganze Unterstützung vom Anfang bis zum Ende war perfekt,und dabei kostenlos. Frau Matoic hat für mich einen Platz in der Viszeralchirurgie gefunden. Sie hat mir sehr geholfen auch in der Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch. Also habe ich den Platz bekommen. Ein Glück! Drei Jahre nach meiner Medizinabsolvierung bekomme ich den gewünschten Arbeitsplatz! Mein Traum ist schon Wirklichkeit. Wie ich oft sage,mein Leben ist die Chirurgie,und jetzt habe ich die Möglichkeit mich in der Viszeralchirurgie weiterzubilden. Also Certa macht die Träume zur Wirklichkeit. Ich habe wieder sehr große Hilfe von Frau Matoic bei der Wohnungssuche bekommen. Ich bin mit der ganzen Betreuung von Certa medical sehr zufrieden und empfehle allen Kollegen,die so große Träume wie ich haben, die eine neue Herausforderung suchen, melden Sie sich bei Certa medical. Sie bekommen eine tolle, reibungslose Unterstützung, und am Ende werden Sie glüklich, Certa medical machen kleinen Wunder wahr – sie realisieren unsere Träume!

Herzlichen Dank!
Dr Ilian B.!


Dr. Elvi M.

Ich bin Elvi M. aus Albanien und Ärztin von Beruf. Mein Wunsch war immer in Deutschland mich weiterzubilden und eine Kollegin von mir empfahl mir Certa, denn sie hatte selbst eine sehr gute Erfahrung  mit dieser Agentur.

Ich soll zuerst erklären, dass meine Situation schwieriger als die Bürger der EU-Staaten war, weil ich nur eine Berufserlaubnis und keine Approbation verfügte.

Am Anfang vereinbarte Frau Stade mir sehr schnell nach der Anmeldung einen Vorbereitungskurs auf die Fachsprachprüfung und alle Kosten für die Kursgebühr, die Unterkunft, die Reise und die Fachsprachprüfungsgebühr waren gedeckt.

Nachdem ich die Fachsprachprüfung bestand, bekam ich von Certa vier Hospitationen, die sehr gute Erfahrung für mich waren. Ich übte mich mehrmals für das Interview mit Herrn Grigorov und Frau Matoić. Sie halfen mir sehr, um mich besser vorstellen zu können. Ich habe eine von dieser Stellen ausgewählt und bin sehr zufrieden mit meiner Wahl. Die Weiterbildung ist in der Fachrichtung, dass ich wollte und das Krankenhaus liegt im Land, wo ich leben träumte.

Herr Karbownik und die Personal sind sehr nett und freundlich. Sie standen für mich jeder Zeit für Hilfe und Fragen zur Verfügung. Sie erklärten mir alle wichtigen Informationen laut den Unterlagen und allen meinen Fragen Wie, Wo und Wann! Wegen ihrer Unterstützung fühlte ich mich in Deutschland sicher und wie Zuhause. Auch die finanzielle Unterstützung war für mich sehr wichtig. Die Unterkunft und die Flugtickets waren immer von Certa organisiert und für mich immer kostenlos.

Ich bin dankbar für die Hilfe Certa mir anbot, meine Karriere als approbierte Ärztin in Deutschland fortzusetzen.

Von mir hat diese Agentur die höchste Bewertung und ich würde allen meinen Freunden Certa Medical empfehlen.

Danke Certa für Alles!


Dr. Andrea …

Liebe Kollegen/innen,

Mein Name ist Andrea. Ich bin ein Arzt aus Italien. Ich möchte mich bei Certa Medical für die sehr positive Erfahrung bedanken, die ich ab dem ersten Tag mit Euch gemacht habe.
Mein Weg begann nach meinem TELC B2 Zertifikat und wurde von Certa Schritt für Schritt durch den Dschungel der deutschen Bürokratie geführt. Ich hatte meinen Antrag in Bayern gestellt. Und es gab unzählige Steine die in meinem Weg lagen um dort die Approbation zu bekommen. Bis ich Certa gefunden habe. Mein Lebenslauf und mein Status wurde eingehend geprüft und Herr Karbownik hat mir eine ganz auf mich zugeschnittene Lösung aufgezeigt. Und am Ende war es ein absoluter Erfolg für mich. Sogar in einer komplizierten Situation wie bei mir.
Mir wurde unter anderem geraten einen Vorbereitungskurs auf die FSP zu machen. Dieser hat mir sehr geholfen. Certa hat alles für mich dazu organisiert. Dank des Kurses habe ich die FSP bestanden.
Ganz besonders möchte ich mich auch bedanken bei Frau Matoic von Certa. Sie war jederzeit für mich da. Sie hat für mich einen Hospitationsplatz gefunden und jetzt nachdem ich gerade einmal 2 Wochen die deutsche Approbation habe, hat sie für mich den absolut richtigen Job gefunden. In 2 Wochen fange ich an zu arbeiten und freue mich schon auf die Klinik, das Team und die Weiterbildung.
Ich empfehle Certa wärmstens allen Kollegen die Ihre weitere Karriere in Deutschland starten möchten. Ebenso möchte ich mich noch einmal bei Frau Matoic und Herrn Karbownik herzlich bedanken. Unsere Zusammenarbeit war nicht nur super professionell sondern auch von ganz viel Engagement geprägt. Ich wünsche dem Certa Team alles gute.


Dr. Nikoleta N.

Vor einem Jahr hatte ich keine Vorstellung, dass meine zusammen Arbeit mit Certa nicht nur ein Arbeitsprozess sein wird, sondern eine Herausforderung, eine Möglichkeit mich selbst besser kennen zu lernen, neue Kontakte knüpfen sowie Freunde gewinnen auch Spaß. Der Weg nach Deutschland hat für mich so weit (aus)gesehen und auch so schwierig. Ich dachte es ist „mission impossible”, doch es war possible.

Aber alles das war möglich mit Certa Team und am Ende haben wir gemeinsam geschafft.

Erstens habe ich die Messe in Sofia 2017 besucht. In dieser Zeit war ich eine Medizinstudentin letztes Jahr.

Ich hatte kein Zertifikat für B2 oder C1, ich hatte nur Staatsprüfungen.

Herr Karbownik hat mir an der Messe erklärt, dass man für das deutsche Zertifikat mehr Zeit braucht. Dann ich habe zwischen den Staatsprüfungen auch die Prüfungen in Goethe abgelegt und Gott sei Dank bestanden. Das war der erste Schritt. Auch in dieser Zeit habe ich sehr oft mit Frau Mladenova gesprochen. Sie war immer erreichbar, bereit ausführlich an alle meine Fragen zu antworten, so nett sowie freundlich und hat mir so viele Kräfte und tolle Ratschläge gegeben. Alles das hat die nächste Sachen leichter getan. Nach meines Abschluss der Medizin haben wir mit Frau Mladenova alle Papieren für Deutschland vorbereitet. Das hat uns ca. 2 Wochen gedauert. Es war so schnell, weil wir schon früher alles detailliert besprochen haben. Wir hatten ein klares Plan und haben es Schritt nach Schritt ausgeführt/ verrichtet. Für 4 Monaten ich habe der Vorbereitungskurs FSP beendet, die Prüfung in Deutschland abgelegt und bestanden auch eine Approbation bekommen. Alles das war möglich mit Hilfe, Unterstützung, Verständnis und Freundschaft von Certa Team. Certa arbeitet so geordnet. Natürlich gab es schwierige Momenten, aber egal was für Schwierigkeiten waren, war eine Lösung gefunden.

Nach der Approbation habe ich mit Frau Matoić zusammen gearbeitet. Sie ist eine so herzliche junge Dame, die so gern arbeitet und macht und unmögliche, damit dir helfen kann. Sie hat mich vorbereitet für Interviews, tolle Rats immer gegeben, die Reisen nach meinen Wünschen angepasst ( Ich war immer in hellen Stunden in Deutschland angekommen, wusste immer um wie viel Uhr am Hbf sein sollte, wo muss ich umsteigen…So viele Details, die meinen Aufenthalt in Deutschland leichter, sicher und angenehmer gemacht haben). Frau Matoić hat meine Traumstelle gefunden und dank alle Fleiß aus Certa Team ganz bald beginne ich in diesem Klinikum als Assistenzärztin.

Der Weg ist nicht leicht, aber Certa macht den Weg leichter.Man geht nicht allein auf diesem Weg, sondern gemeinsam mit den neuen Freunden aus der Certa Familie. Alles das kostet viel mehr Zeit und Geld sowie Nerven, wenn man es allein versuchen zu tun.

Schaue ich nach hinter ich kann ganz ruhig sagen, besser konnte es nicht passieren.

Danke aus dem Herz-Herr Karbownik, Frau Mladenova und Frau Matoić wie auch das ganze Certa Team.

Vor einem Jahr meine Freunde und Kollegen haben mir Certa empfohlen.

Jetzt kann ich dasselbe tun.

Ich empfehle diese Firma an jeder, der möchte gut organisierte Arbeit, eine tolle und nette Arbeitsatmosphäre, freundliche Unterstützung auch Verständnis und das wichtigste die Traumarbeitsstelle.

Mit Certa gehen die Träume in Erfüllung, diese Firma ist echt Hammer!


Dr. Zornitsa P.

Unsere Zusammenarbeit mit CERTA begann bereits im Februar 2017 ziemlich zufällig. Nach einer kurzen E-Mail-Korrespondenz mit einer der Vertreterinnen Bulgariens (Evelina Mladenova) war ich schon überzeugt, dass sie die Menschen sind, mit denen ich meine Arbeit in Deutschland organisieren werde.

Die Informationen, die ich erhielt, waren völlig aktuell und der Situation angemessen. Zu diesem Zeitpunkt sollte ich im Juli eine Deutschprüfung bestehen, während ich in meiner Heimatstadt noch arbeitete. Im Mai fand die Careers in White  Show statt, wo ich das Team und vor allem Herrn Sven Karbownik persönlich kennenlernte. Ich war fasziniert von ihrer Professionalität und ihrem Wunsch, ihre Kandidaten von Anfang bis Ende zu unterstützen.

Im August erhielt ich mein Deutschzertifikat und begann mit der vorbehaltlosen Unterstützung von Frau Mladenova, alle notwendigen Unterlagen zur Approbation zu sammeln.

Dank der Vorplanung von allem und der ständigen Kommunikation mit dem Team wurde ich im November für einen Monat zu einem Vorbereitungskurs nach Berlin geschickt, um die für deutsche Approbation die notwendige Prüfung zu bestehen.

Im Januar 2018 erhielt ich meine Approbation und mit ständiger Unterstützung von Herrn Grigorov begann ich die notwendigen Unterlagen für meine zukünftigen deutschen Arbeitgeber vorzubereiten.

Und von hier an entwickelte sich alles sehr schnell. Bereits im März hatte ich 3 Vorstellungsgespräche, für die ich mich mit Frau Stade und natürlich mit Herrn Grigorov gründlich vorbereitet hatte. Reisekosten und Hotels wurden von der Firma übernommen.

Nach jedem Interview vergaß Herr Karbownik nicht, mich zu kontaktieren und mich nach meinen Eindrücken und meiner Meinung zu fragen. Bevor ich nach einer Woche Reise nach Bulgarien zurückkehrte, hatte ich 2 Stellenangebote. Wiederum haben Mr. Karbownik und das gesamte Team mich in meiner endgültigen Entscheidung  unterstützt.

Seit Juli 2018 arbeite ich bereits als Spezialisant in der Richtung, die ich in einer Stadt und einem Krankenhaus wollte, die ich unendlich mochte.

Ich danke CERTA ganz herzlich für die gesamte Unterstützung und ständige Kommunikation, die bis jetzt nicht aufhört!  Ich danke euch allen herzlich!

Allen zukünftigen Kandidaten kann ich nur empfehlen – gebt nicht auf. Wenn Sie auf Schwierigkeiten stoßen, wählen Sie CERTA. Das sind die Leute, die Träume erfüllen!


Dr. Kristina H.

Hallo! Mein Name ist Kristina. Seit fast 10 Monaten, als ich Herrn Karbownik und Frau Mladenova auf „Careers in White“ in Sofia kennen gelernt habe, arbeite ich mit Certa zusammen. Ich war darauf beeindruckt, dass nur Frau Mladenova, in Vergleich zu den Vertretern anderer Vermittlungsfirmen, ihre Aufmerksamkeit auf alle Interessierte für eine Berufsrealisierung in Deutschland, richtete. Sie hat uns alle Besonderheiten mitgeteilt und alles, was wir machen sollen, Schritt für Schritt erklärt. Einige Wochen vor meiner Diplomierung /kurz vor Weihnachten/ hat mich Frau Mladenova angerufen und mir vorgeschlagen, die Prüfung für den Erwerb der Approbation noch im März abzulegen. In weniger als eine Woche habe ich mit der Hilfe von Frau Mladenova alle erforderlichen Unterlagen gesammelt und dann übersetzen und legalisieren gelassen, um die Endfristen halten zu können.

Die Agentur hat mir auch einen Kurs in Berlin, sowie auch den so notwenigen Vorbereitungskurs per Skype vorgeschlagen.

Alle Kosten für Transport, Kurse, Übernachtungen in Berlin, sowie auch diese für die Prüfung wurden von Certa getragen, was für mich als einen soeben diplomierten Arzt eine große Unterstützung ist.

Dank unserer Zusammenarbeit mit Herrn Karbownik habe ich einige Monate später sowie einen Vorschlag für die von mir ausgewählte Fachrichtung, als auch eine vorläufige Wohnung bis ich die Umgebung gut kennen lerne.

Herzlichen Dank allen aus dem Certa-Team. Ohne Certa hätte ich keinen Erfolg bei diesem so wichtigen Schritt in meinem Leben.

Certa:

Die Firma verauslagt für den Bewerber die Kosten für einen Vorbereitungskurs auf die Fachsprachenprüfung und auch die Reise- und Unterbringungskosten in Deutschland während des Kurses. Nachdem der Bewerber schon einen Arbeitsplatz in Deutschland bekommt, muss der Bewerber der Firma die verauslagten Kosten in einigen Raten erstatten.

Di Firma übernimmt die Reise- und die Unterbringungskosten während der Vorstellungsgesprächen in Deutschland, ohne Erstatten die Kosten vom Bewerber.


­­Dr. Vitan V.

Ich erfuhr zufällig etwas über Certa, eine Kollegin von mir hatte vor einiger Zeit ihre Dienste in Anspruch genommen. Meine Angst, dass sich ihr Büro in einer anderen Stadt befindet, erwies sich als überflüssig. Nach einer E-Mail von meiner Seite an Evelina Mladenova begann sich alles schnell und mühelos zu entwickeln. Ich erhielt vollständige und genaue Informationen von ihr über die Papiere, die ich für meine Bewerbung als Arzt in Deutschland vorbereiten musste. Es wurde ein Termin mit Herrn Sven Karbownik vereinbart, er erklärte mir alle anderen Verfahren, zusätzlich erhielt ich auch viele nützliche Tipps. Ich wurde für einen Kurs nach Berlin geschickt und nach einer Weile bekam ich einen Termin für die Fachsprachenprüfung in Hamburg. Der Online-Deutschunterricht mit Frau Jutta Schindler bereitete mir große Freude.

Am Tag der Prüfung wurde ich von Grigor Grigorov begleitet. Wir hatten mit ihm verschiedene Prüfungsvariante  geübt. Dank seiner Herangehensweise konnte er meine Unruhe über die bevorstehende Prüfung verringern. In der ersten Woche nach der bestandenen Prüfung begann ich schon Jobangebote zu erhalten.

Seit diesem Moment erhielt ich wertvolle Ratschläge von Zeljkica Pepelnik, die mir immer die richtige Antwort auf meine Fragen gab. Sie organisierte meine Hospitationsreisen und bereitete mich auf die Interviews vor.

Sie erwies sich als unverzichtbarer professionell bei ihrer Arbeit!

Ich möchte dem gesamten Certa Team meinen aufrichtigen Dank aussprechen. Dank ihrem Team wurde mein Traum Wirklichkeit. Das sind hervorragende Fachleute und Menschen. Ich habe sie als Familie gefühlt. Danke!


Dr. Marin P.

Hallo! Mein Name ist Marin P. und ich habe meine Medizinausbildung im 2014 abgeschlossen.

Im Zeitraum Oktober 2016 – April 2017 arbeitete ich sehr aktiv mit Firma Certa Medical und genauer mit Frau Evelina Mladenova und Herrn Karbownik. Bevor ich mein Deutschzertifikat bekomme, habe ich mich an verschiedene Firmen für Arbeit in Deutschland und Österreich gewendet. Keine Firma hat mir aber Bescheid gegeben, dass die Approbationsordnung für Ärzte in Deutschland im Prozess einer Änderung ist, was sehr wichtig ist. Dank ihr Professionalismus, Entgegenkommen und gute Organisation haben mir nur Frau Mladenova und Herr Karbownik dabei geholfen, das erforderliche Dokument zu bekommen. Im Verlauf des Gesprächs mit ihnen, haben beide mir ermutigt, dass das Ziel zur Arbeit in Deutschland nicht so schwierig ist. Sie haben mich auch auf eventuelles Vorstellungsgespräch nach dem deutschen Standard und Anforderungen vorbereitet. Von großer Bedeutung war für mich die ausführliche Probe eines Vorstellungsgespräches, die wir vorab durchgeführt haben. Das hat mich später viel geholfen.

In 2 Wochen hat Firma Certa für mich fünf Vorstellunggespräche veranstaltet. Ich war zur Hospitation /Trainingsarbeit vor Ort und Bekanntmachen der Arbeitsatmosphäre /eingeladen. Certa hat mir bei der Fahrt sowohl von Bulgarien nach Deutschland, als auch innen im Land, geholfen hat. Ich habe einen genauen Plan der Fahrt erhalten, wobei alle Fragen und eventuellen Problemen eine Woche früher erklärt wurden. Herr Karbownik war mir ständig zur Verfügung – bei Transportproblemen, Übernachtungen und bei dem Abschluss meines ersten Arbeitsvertrages.

Ich möchte meinen Dank Frau Yaroslava Yarts aussagen, mit der ich auch eine fruchtbringende Korrespondenz führte.
Mit der Hilfe am 23.04.2017 von Herrn Karbownik fliege ich nach 2 Tagen nach Deutschland, wo ich eine Mietwohnung habe, sowie auch den ganzen Plan mit meinen Aufgaben und Liste der erforderlichen Registrierungen, um eine ständige Arbeit in Deutschland beginnen zu können.

Ich bedanke mich dem Team von Certa Personalmanagement GmbH!

Vielen Dank für alle Bemühungen wegen meiner erfolgreichen Berufsrealisation im deutschen Gesundheitsschutzsystem.


Dr. Korman M.

Hallo, mein Name ist Korman M. und ich bin Arzt von Beruf. Ich und meine Freundin, auch Ärztin, haben das Team von ‘’Certa‘‘ vor sieben Monaten kennengelernt. die Vertreterin in Varna – Frau Irena Hristova, hat uns alle Schritte auf dem Weg zur Erhaltung einer Approbation und zum Beginn der Arbeit in Deutschland ausführlich erklärt. Ein paar Tage später hatten wir ein Telefongespräch mit Herrn Sven Karbownik, der uns betreut hat und bis zum Ende engagiert geblieben ist.

Das Besondere an unserem Fall war, dass wir beide eine Stelle in den gewünschten Bereichen in derselben Stadt wollten. Ich wollte eine Weiterbildung in Orthopädie und sie in Innere Medizin.  Zu diesem Zweck waren wir bereit geduldig zu warten, aber das war nicht nötig. Wir hatten das Glück von einer sehr guten Mitarbeiterin von ‘’Certa’,’ Frau Matoić , betreut zu werden. Sie hat für mich außergewöhnlich schnell eine vakante Stelle in der orthopädischen  Abteilung eines Krankenhauses gefunden, eine schwer zu findende Fachrichtung in Deutschland,  mich gut auf das bevorstehende  Interview vorbereitet und wir haben es geschafft. In drei Wochen bin ich in meine neue Stadt eingezogen und gleichzeitig  hatte meine Freundin schon einen Termin für Vostellungsgespräch in demselben Krankenhaus bekommen. Bei ihr ist alles auch erfolgreich verlaufen und nächsten Monat beginnt sie ihre Arbeit in der internistischen Abteilung.

Es fällt uns noch schwer zu glauben, wie schnell und problemlos alles passiert ist. Wir danken dem Team von ‘’Certa’’ ganz von Herzen für die Unterstützung, Pünktlichkeit und Kooperation. Jedes einzelnes Detail wurde mit uns vereinbart. Ohne sie hätten wir es so schnell und leicht nicht schaffen können. Das Certa-Team hat alle unsere Erwartungen übertroffen und wir sind unglaublich froh mit ihnen gearbeitet zu haben!!!


Dr. Kurasch S.

Mit diesem Schreiben möchte ich meine Erfahrung teilen, die ich beim Certa-Personalmanagement gehabt habe. Zunächst möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin ein Indischer Arzt und habe Medizin in Rumänien studiert, danach habe ich in meinem Heimatland 3 Jahre gearbeitet. Vor meiner Reise nach Deutschland hatte ich über Certa-Personalmanagement durch Facebook gewissen und mit Herrn Karbownik gesprochen. Seit dem Anfang hatte ich das Angebot wunderbar gefunden. Nach meiner Anreise hatte ich mit Frau Tanasescu gesprochen und Sie hat für mich alles sehr gut und professionell organisiert, damit meine ich die Prüfungsgebühr, den Vorbereitungskurs in Düsseldorf sowie die Unterkunft während des Kurses. Besonders möchte ich über den Kurs kurz schreiben. Vor diesem Kurs hatte ich schon einen Kurs besucht und ich war damit gar nicht zufrieden und Frau Tanasescu hatte mir den Vorbereitungskurs bei IIK-Akademie in Düsseldorf empfoheln und darüber würde ich gerne sagen, dass der Kurs sehr sehr hilfreich war. Mit dieser Vorbereitung hatte ich die Fachsprachprüfung in Hannover zum ersten mal geschafft. Dafür bin ich sehr dankbar. Nach der Prüfung hat Frau Pepelnik mir weiter bei der Job- und Wohnungsuche geholfen. Ich hatte Angst, weil ich nie zum einen Vorstellungsgespräch war, aber Frau Pepelnik hat mich darauf sehr gut vorbereitet. Innerhalb von 2 Tagen hatte ich 2 Vorstellungsgespräche von meinem Lieblingsfach Bereich bekommen und nach einem Monat hatte ich mit der Arbeit angefangen.

Ich freue mich sehr, dass ich Certa-Personalmanagement ausgewählt habe. Ich bin in Deutschland seit 6 Monaten und in diesem Zeitraum habe ich meine Fachsprachprüfung bestanden und mit der Arbeit angefangen. Ich denke, dass schneller man nicht machen kann, deswegen würde ich gerne die Ärzte auf jeden fall Certa-Personalmanagement empfehlen, wenn sie ein guter und schneller Start in Deutschland haben wollen.

Vielen Dank


Dr. Bilyana M.

Meine Arbeit mit Firma Certa hat noch 2016 angefangen. Wir haben uns auf Carriers in White kennengelernt. Alle, die da waren, wissen dass da viele Firmen verschiedene Versprechungen machen. Es ist ganz nicht einfach eine Entscheidung zu treffen. Damals war ich noch nicht sehr orientiert wie alles verlaufen muss. Certa setzte sich mit mir in Verbindung und dann begann unsere gemeinsame Arbeit. Erstmal arbeitete ich mit Frau Mladenova. Die hat mir mit den Unterlagen für die Approbation geholfen. Wir sammelten die sehr schnell und im März 2017 hatte ich schon die Approbation. Die Flugtickets für meine Reise nach Deutschland hat die Firma übernommen. Sie hat immer für mich sehr übersichtliche Fahrpläne erstellt damit ich mich bei meinen ersten Besuche in Deutschland nicht verlaufe. Certa hat mich für die Hospitationen vorbereitet- wie soll ich mich verhalten, was soll ich beantworten u.s.w. Das war  sehr nett ihrerseits. Im Juni hatte ich schon Arbeit in Deutschland. Ich bin zusammen mit meinem Freund angekommen. Er arbeitete auch mit der Firma aber er begann etwas später weil er etwas anders zu tun hatte. Aus diesem Grund verfügte er noch nicht über Approbation. Deswegen konnte er nicht mit der Suche nach Job beginnen. Dann Herr Karbownik hat ihm empfohlen einen Kurs für medizinische Deutsch in Berlin zu machen damit er sich besser für die Fachspracheprüfung vorbereiten kann. Der hat  ihm wirklich geholfen. In November kriegte er auch seine Approbation. Das fiel mit dem Ende meiner Probezeit im Krankenhaus zusammen. Dann begann unsere Zusammenarbeit mit Frau Pepelnik. Sie fing an eine neue Stelle für mich zu suchen. Ich hatte Einladungen für vier Hospitationen bekommen. Das Krankenhaus, das ich ausgewählt habe, hatte auch eine frei Stelle für meinen Freund. Frau Pepelnik hat seine Unterlagen geschickt und auch er hat eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen. Dann am 1.1.18 fangen wir zusammen in gleichem Haus.

Wir bedanken uns bei ihnen für alle erfüllte Versprechungen und für die Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bilyana M.


Dr. Ingrid Cristina D.

Meine Erfahrung mit der Firma Certa GmbH war unerwartet positiv. Ich  habe mit dieser Firma zum ersten Mal auf der Messe “Careers in White”  in Klausenburg durch Frau Gabriela Muntean Kontakt aufgenommen. Ich  beabsichtigte nicht, meine Abreise nach Deutschland zu beschleunigen  oder einen Vertrag mit einer Firma zu unterschreiben, aber die von  Frau Muntean vorgelegten Informationen und die Tatsache, dass sie mich  persönlich angerufen hat, um mir diese zu präsentieren, waren  entscheidend. Ich habe gelernt, dass ich in einem Monat die  TELC-B2-Prüfung in Oradea ablegen kann, und das habe ich getan.

Frau Muntean stellte mir dann alle notwendigen Informationen zur  Verfügung um die Dokumente einzureichen für die Erhaltung der  Approbation. Weil ich diese in Bayern, dem einzigen verbleibenden  Land, das nicht ein deutsches medizinisches C1-Niveau verlangte,  eingereicht habe, würde die Wartezeit lang genug sein – bis zu 4, 5  Monate.

Inzwischen, hat Bayern beschlossen, das Gesetz zu ändern und die  Fachspracheprüfung auf C1-Niveau wurde zur Vorschrift. Also musste ich  mich nun auf diese Prüfung vorbereiten, und die Firma beschloss, alle  notwendigen Kosten zu betragen, einschließlich Reisekosten und  Unterkunft, weil sie meinten, dass es sich in meinem Fall um eine  ungerechte Gesetzesänderung handelte. Diese Kosten waren im Vertrag  nicht im Voraus angegeben und ich habe nicht nach diesen gefragt. So  hat das Unternehmen die Richtigkeit und die beste Darstellung des  Interesses des Kandidaten bewiesen. Während der Genehmigung der  Dokumente haben sowohl Frau Muntean, als auch Herr Sven Karbownik, den  Kontakt mit mir und den Beamten aus Bayern behalten, mir geholfen,  wann auch immer ich Informationen brauchte, und prompt Fragen  beantwortet, egal welcher Tag oder welche Stunde.

Um die Fachsprachenprüfung zu bestehen, riet mir die Firma einen  speziellen Kurs in Berlin zu besuchen und organisierte dort auch meine  Unterkunft, borgte mir den nötigen Betrag, den ich in kleinen Raten,  die mein Budget nicht beeinflussen, zurückgeben würde. Der Kurs war  sehr nützlich.

Nachdem ich die Prüfung bestanden und die Approbation erhalten hatte,  fing die Suche nach einem Job an. Meine erste Option war schwer zu  finden, aber die zweite Option war nicht problematisch. In einer Woche  erhielt ich die erste Einladung zum Interview. Die Firma verhandelte  mit dem Krankenhaus um ein für mich passendes Datum und organisierte  meine Reise und Unterkunft, die sie bezahlten. Vor dem Interview wurde  ein Skype-Training, das sehr nützlich war, für mich geplant. Das  Interview war ein Erfolg und ich habe den Job bekommen. Später half  mir das Unternehmen, eine Wohnung zu finden.

Abschließend, war die Certa GmbH nützlich für mich und ich empfehle  sie jedem, der sich zu Beginn seiner neuen Karriere eine vertrauensvolle Hilfe wünscht.

Dr. Ingrid Cristina D.


Dr. Daniel B.

Mein Name ist Daniel B. Von Beruf bin ich Arzt.

Ich bedanke mich beim ganzen Certa Team und Herrn Karbownik für die Hilfe, die Unterstützung während des schwierigen Weg, den wir wie ein Team zusammen zurückgelegt haben. Persönlich danke ich Frau Stade, Frau Mladenona und Herrn Grigorov für die Zusammenarbeit!

Vor sieben Monaten haben wir zusammen mit meiner Freundin während der Messe „Careers in White“ mit Frau Mladenova und Herrn Karbownik kennen gelernt. Nach einigen Tagen sind wir mit Frau Mladenova in Kontakt gekommen und haben ihr unsere Entscheidung mitgeteilt, dass wir zusammen arbeiten werden.

Frau Mladenova hat uns eine Liste mit den notweindigen Unterlagen, beispielweise Lebensläufe, sowie Motivationsbriefe gesandt. Diesbezüglich hat sie uns sehr geholfen. Sie hat uns aufgeklärt, wie  z.B. das Lebenslauf nach deutschem Standard gestaltet werden muss  usw. Im July haben wir uns nochmal mit Herrn Karbownik in Sofia getroffen, um einige Kleinichkeiten sowie unsere gemeinsame Pläne und Wünsche zu besprechen. Dann hat uns Herr Karbownik  einen Vorbereitungsfachsprachkurs in Berlin vorgeschlagen. Selbstverständlich gingen wir auf diesen Vorschlag ein. Vorher habe ich mich allein für die FSP vorbereitet und dachte, dass ich das allein schaffen kann. Ehrlich gesagt, das kann nicht sein. Es ist fast unmöglich. Ohne diesen Vorbereitungskurs kann man nicht die Prüfung bestehen. Herr Leo ( der Lehrer) hat uns die richtige Struktur gegeben und fast alle Kollegen haben die Prüfung erfolgreich bestanden.

Certa gewährleistete uns eine Wohnung in Berlin, die Flugtickets, ebenso den Kurs. Alles war sehr professionell geplant bzw. organisiert. Während dieses Kurs waren wir ununterbrochen in Kontakt mit Herr Karbownik.
Das Certa-Team meldeteten uns bei der Ärztekammer Hamburg, dem Gesundheitsamt und viele anderen Institutionen an.
Herr Karbownik und Herr Grigorov begleiteten mich während meiner Fachsprachprüfung und ich erhielt ihre moralische Unterstüzung, sowie ihre Ratschläge. Das ist sehr wichtig, weil in diesem Moment man sehr verwirrt und aufgeregt ist.

Nach einigen Monaten bekam ich einige Einladungen zu Interviews und Hospitationen. Frau Stade und Herr Karbownik organisierten meiner Hin- und Rückfahrt, d.h. Flugtickets, Bahntickets, Aufenthalt usw. Prima! Wirklich ist das Certa-Team sehr professionell. Abends besprach ich den Arbeitstag bzw. das Interview mit Herrn Karbownik per Whatsapp.

Wenn ich nach Sofia zurückfuhr, hatte ich bereits Job :).

Herr Karbownik prüfte persönlich meinen Arbeitsvertag, damit ich ruhig und sicher bin. Wir bekamen Unterstützung nicht nur bei der Wohnungssuche, sondern auch eine Beschreibung mit den ersten Schritten bei der Anmeldung im Rathaus, in der Krankenkasse, sowie bei der Girokontoeröffnung. Frau Stade spach direkt mit unserer Vermieterin und sie organisierte alles, was mit unserer Wohnung verbunden war. Dank Frau Stade und Herrn Karbownik bekamen wir eine Wohnung ohne Kaution. Die Wohnung ist wirklich toll, gemütlich und völlig ausgestattet…..

Glauben sie mir, es ist sehr schwierig eine Wohnung in Deutschland zu mieten, wenn man nie hier arbeitete. Dank Certa haben wir diese Wohnung!

Nochmal möchte ich des ganzen Teams danken, weil sie, meinen Traum in Deutschland zu arbeiten und zu lernen, erfüllte. Wir schafften das zusammen. Von Herzen wünsche ich dem Certa Team viel Erfolg ins Neue Jahr!  Halten Sie die Träme ihrer Kandidaten zu erfüllen an!
Bei Fragen von Kollegen stehe ich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen,

Dr. Daniel B.


Dr. Birsen K.

Ich möchte mich bei euch für meine erste Arbeitsstelle als Assistenzärztin in Deutschland bedanken.

Ich möchte gerne zuerst mitteilen, warum ich genau Certa ausgewählt habe.

Noch bei Careers in White hat Frau Eva Mladenova die größte Rolle bei der Auswahl gespielt. Sie ist sehr freundlich. Während der Veranstaltung sprach Frau Mladenova sehr überzeugend und sie hat mir und meinem Freund sehr klar alle Schritte bis zur Approbation aufgeklärt. Sie war ganze Zeit korrekt zu uns.

Danach habe ich anzufangen, mit Herr Karbownik zu kommunizieren. Er ist sehr nett und sehr freundlich. Wie ich ihm mitgeteilt habe, ich hatte immer das Gefühl, dass ich die einzige Kundin der Firma bin (obwohl die Wahrheit  gar nicht so ist). Herr Karbownik zieht immer in Betracht die Wünsche sowie die Ziele seiner Kunden. Er zeigt große Interesse für seine Kunden. Er hat mir das Sicherheitsgefühl gegeben, dass ich mit Certa mein Ziel erreichen werde. Am Anfang hatte ich als Forderung immer eine goße Stadt, ein großes Krankenhaus (möglicherweise Uni Klinikum). Zur Zeit bin ich in Stadt mit 70 Einwohner, in Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität-Marburg. Ich bin ganz zufrieden mit der Wahl der Firma , respektiv meiner Wahl.

Letzte Wochen war ich in Verbindung mit Frau Pepelnik. Eine sehr nette Frau, die mir neben  alle organisatorischen Dingen besonders mit Interview – Vorbereitung geholfen hat. Und natürlich hat mir sehr gut Gummi gegeben ;).

Vielen Dank alle euch für die gute Mitarbeit ! Wir haben es geschafft !

Ich wünsche euch noch viel Erfolg, korrekte Kunden und noch weitere Ausbreitung der Name ihrer Firma.

Dr. Birsen K.


Dr. Yoana S.

Dr. Yoana S.

Gründe, um sich für Certa zu entscheiden:

  • Sie verschwenden keine Zeit mit leeren Versprechungen! Ich habe zu ihnen Kontakt aufgenommen und in einer Woche kam schon das Ergebnis – ich habe mein erstes Vorstellungsgespräch mit Certa geplant und vorbereitet.
  • Die Dienstleistungen sind kostenlos! Sie übernehmen die Reisekosten!
  • Eine Individuelle Betreuung wird geleistet!
  • Ich hatte die Ehre, persönlich mit dem Motor des Unternehmens, Herrn Karbownik, zusammen zu arbeiten. Nach unseren ersten Gesprächen kommunizierte ich schon mit Herrn Karbownik, als wäre er ein Freund. Ich teilte meine Anliegen mit und fragte nach Ratschlägen.  Er zeigte ein lebhaftes Interesse  – angefangen von meiner Vorbereitung für das erste Vorstellungsgespräch, bis zum Zeitpunkt, an dem ich einen Arbeitsvertrag abgeschlossen habe.  Alles  was ich über ihn sagen könnte, würde unzureichend sein. Ich habe mich davon überzeugen können, dass er glücklich ist, wenn seine Kunden auch glücklich und zufrieden sind! Ich bedanke mich auch bei Frau Pepelnik für Ihre Unterstützung und Hingabe.
  • Ebenso habe ich umfangreiche Unterstützung bei der Vorbereitung der notwendigen Unterlagen für das Krankenhaus Die vielen Ratschläge, die für jeden Arzt ungemein nützlich sind, die zum ersten Mal in Deutschland sind und dort arbeiten möchten.
  • Sie sind stets bereit, eine helfende Hand zu reichen!

Vielen Dank Certa!

Dr. Yoana S.


Neli V., Krankenschwester im OP-Saal

Mein Name ist Neli V.  Mein Beruf ist Krankenschwester. Ich war fast 5 Jahre als Krankenschwester im OP-Saal beim Universitätskrankenhaus in Bulgarien tätig.

Vor einem Jahr habe ich zusammen mit meiner Familie die Entscheidung getroffen, nach Deutschland umzuziehen. Ich habe mich in einem Zeitraum von 5 Monaten für die Prüfung in Deutsch am Goethe Institut vorbereiten können und erfolgreich die Stufe B2 bestanden. Glauben Sie mir, das war das Einfachste für mich, auf meinem Weg nach Deutschland. Mit einem Zertifikat über das notwendige Sprachniveau in der Hand, einem Diplom (das in der kompletten Europäischen Union anerkannt wird) und mit einer abgeschlossenen Ausbildung war es trotzdem keine leichte Aufgabe, einen Job im erlernten Fachbereich zu finden. Die Schwierigkeit bestand darin, eine konkrete Vermittler-Firma zu finden, der ich mein ganzes Vertrauen entgegenbringen kann. Daher kann ich mich glücklich schätzen, mit CertaMedical seit bereits 5 Monaten zusammen zu arbeiten.

Bei der Vorbereitung der Unterlagen, notwendig für die Anerkennung meiner Ausbildung in Deutschland, unterstützte mich Frau Evelina Mladenova, Mitarbeiterin Certa in Bulgarien. Sie hat mich ausführlich darüber aufgeklärt, von welcher bulgarischen Behörde ich welches Dokument wie und wann bekommen würde. Frau Mladenova ist eine äußerst nette, geduldige und freundliche Person, mit der ich in einem ständigen Kontakt in Bezug auf sämtliche Fragen stand.

Nachdem ich einen Vertrag mit der Firma unterzeichnet habe, lernte ich Herrn Karbownik persönlich kennen. Dieses persönliche Treffen war sowohl für mich, wie auch für ihn sehr wichtig. Ich war sehr davon beeindruckt, dass Herr Karbownik fähig ist, seine Bewerber sehr genau einzuschätzen. Für ihn war es das Wichtigste, den Wunsch des Bewerbers zu befriedigen – in welcher Stadt die Person wohnen und in was für einem Krankenhaus man in seinem Fachbereich arbeiten möchte. Sollte man eine zusätzliche Vorbereitung benötigen, leistete er die notwendige Unterstützung, damit man am gewünschten Ort und im angestrebten Krankenhaus arbeiten kann. Da ich zwar die notwendigen Sprachkenntnisse hatte, aber für mich noch eine Sprachbarriere bestand und ich mir Sorgen machte, die deutsche Sprache frei zu sprechen, wurde ich für das bevorstehende Vorstellungsgespräch vorbereitet. Mein Verhalten während des Vorstellungsgesprächs, sowie die im Gespräch häufig gestellten Fragen wurden geübt. Diese Vorbereitung war sehr nützlich für mich und ich habe den gewünschten Job schon nach dem ersten Vorstellungsgespräch in einem der besten Krankenhäuser in Deutschland bekommen.

Herr Karbownik hat mich auch komplett bei meiner Anreise und in Bezug auf die Unterkunft in Deutschland unterstützt. Er hat etwas sehr wichtig für mich erledigt – eine Mietwohnung gefunden. Ich muss noch hinzufügen, dass es für ihn keine leichte Aufgabe gewesen ist, da es für Ausländer unmöglich ist, eine Wohnung anzumieten, ohne einen permanenten Aufenthalt im Land nachzuweisen und ohne Arbeitsvertrag mit einem Nachweis von Einkommen für vergangene Monate. Bevor ich nach Deutschland eingereist bin, hatte ich bereits Information bekommen, wo und wie ich sämtliche Unterlagen bekommen würde, um frei in Deutschland zu leben und zu arbeiten. In diesen Monaten war Herr Karbownik sogar in seiner Freizeit immer verfügbar, im Bezug auf alle Fragen und Schwierigkeiten, verbunden mit der Organisation meines Umzugs nach Deutschland.  Herr Karbownik hat sich darum gekümmert, dass wir mit meiner Familie in Deutschland gut zurechtkommen. Er zeigt immer noch Interesse und unterstützt mich auch bis zum heutigen Datum.

Certa Medical hat als Vermittlerunternehmen für Personal meine Erwartungen übertroffen. Ich bin dem ganzen Team und Herrn Karbownik persönlich äußerst dankbar für den respektvollen Umgang, das Verständnis und die Unterstützung, die ich von ihnen erfahren habe. Den zukünftigen Bewerbern, die sich für die Firma Certa Medical entschieden haben, wünsche ich viel Erfolg.


Dr. Nadya M.

Die Geschichte meines Werdegangs

Wer sich schon einmal für das Studium der Medizin entschieden hat, weiß  ganz genau wie schwierig  es ist an sein Ziel zu kommen.

Ich war mein  ganzes Leben völlig bewusst, dass ich in Deutschland arbeiten  und die Heilkunde weitererlernen will. Dort gelten  die vielfältigen diagnostischen, therapeutischen Maßnahmen der Behandlung den Kranken als hoch qualifiziert.

Ich wusste schon Bescheid, dass ich den Weg bis zum Anfang  in Deutschland nicht allein gehen kann.

Dann nach langen Suchen habe ich mich auf Certa medical an der Careers in White gestoßen .Ich habe mit dem  Geschaftsführer Sven Karbownik und seine Assistentin Evelina Mladenowa kennengelernt.

Und diesen Mann werde ich nie vergessen. Er war so sympathisch, professionell und vertrauensvoll.

Nach  einem  Meeting  auf der Career in White haben wir  mit der Assistentin  die notwendigen Unterlagen  beschprochen und erledigt. Ich bin so unglaublich glücklich, dass ich mit dem Geschäftsführer, Sven Karbownik  in regelmäßigen Kontakt  war. Er hat nie aufgehört  um  meine Interesse zu kämpfen, meine Rechte zu beschützen. Wir haben alle  wichtigen Entscheidungen   besprochen und zusammen getroffen.

Der nächste Schritt war das mir Herr Karbownik zu einem Vorbereitungskurs auf die Fachspracheprüfung geraten hat. Er hat die Reise organisiert, die Wohnung und den Kurs und alles  erst einmal bezahlt.

Bei diesem Kurs, er dauerte 4 Wochen und war 4 Stunden täglich  konnte ich mich nicht nur für die Struktur und Ablauf der Prüfung, sondern für die  zukunftige Kommunikation in den  Kliniken vorbereiten. Vielen Dank an die SLM Sprachschule und Herrn Leo.

Während meines 4 wöchigem Aufenthalts in Berlin lebte ich in einer Wohnung mit Wohnzimmer Schlafzimmer Küche und Bad. Meiner Vermieter waren super nett. Vielen dank Familie Scheuch für die angenehme Zeit.

Ich konnte mich nicht nur meinem Kaffee mit dem Hund in den breiten Garten genießen, sondern auch ganz locker im Schwimmbad.Abends hatte ich eine ganze Etage also meine  zur Verfügung um  ruhig meine Hausaufgaben zu schreiben.

In Rahmen des Kurses musste ich nach Hamburg fahren um die Prüfung zu bestehen. Das war für mich der schrecklichste Teil, meines Wegs. Ich bin so ein glücklicher Mensch, dass ich mit dieser Schwierigkeit nicht allein zurechtkommen musste.

Sven  Karbownik hat meine Reise perfekt wie immer organisiert, und wir haben uns mit seinem  Freund namens Kai an dem Busbahnhof getroffen.

Ich war innerlich nervös und bedrückt wegen der Prüfung, aber die Atmosphäre hat sich relativ schnell geändert. Wir waren zum Essen  in einem Restaurant gegangen .Sven hätte den Vorschlag seinen  Freund als Patient sich bei mir vorzustellen, um eine Anamnese  durchzuführen. Das war die Übung für die Fachspracheprüfung ein paar Stunden später.

Zuerst war es schwierig für mich private Frage zu stellen und so aufgeregt mich auf das Anamnesegespräch  zu konzentrieren. Kai hat mit Vergnügen ganz locker auf meine Fragen geatwortet, so dass ich ohne Schwierigkeiten seiner  Krankheit durch den Leitszmptomen erkannt und den Behandlungsplan ausführlich auf detsch erklärt habe. Wir haben zusammen  richtig viel Spaß gemacht und es hat mich unglaublich von der bald bevorstehenden Prüfung abgelenkt und doch trainiert.

Nachdem  wir mit Kai uns verabschiedet  haben, waren wir mit Sven auf den Weg nach der Ärztekammer.

Er hat mich menschlich so viel unterstützt, sein Dasein hat mich einfach essentiell unterstützt.

Der Mensch an dem ich vollig vertraue war neben mir  und ich konnte meine Fachsprachkentnisse den Prüfern selbewusst beweisen.  Nach der Prüfung hat mich Sven  von dem Wartezimmer abgeholt.

Ich dachte, dass ich sofort  danach die Reise nach  Berlin nehmen muss und mich innerlich zu bedauern,  weil ich eventuell die Prüfung nicht bestanden habe.  Aber Sven sagte nein Nadya wir besichtigen noch ein wenig Hamburg, ich lasse dich nicht  einfach so nach Berlin fahren.

Wir sind zusammmen in Hamburg spazieren gegangen um ein bisschen die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen .Es war so schön da und die Atmosphäre war so hervorragend, dass ich dieser Momenten noch mal erleben will.

Nachdem ich in Berlin angekommen war, habe ich viel geschlafen. Am nächsten Tag habe ich mein JA per E-mail von Ärztekammer Hamburg  bekommen. Mit zitternde Stimme habe ich Sven angerufen und dieschönste Nachricht meines Lebens mitzuteilen.Ich war so stolz darauf, das Sven vonmir nicht enttäuscht war .Ich hatte meine Prüfung bestanden und am Ende Juli habe ich persönlich meine Approbtionsurkunde in Hamburg bekommen.Es war alles wie ein Traum, von dem ich noch nicht aufgewacht  bin.

Ich dachte dass es sehr lange dauert, bis die Vorstellungsgespräche organisiert werden können. Im Gegenteil. In Rahmen von ein Paar Tagen war ich nochmal nach Deutschland unterwegs.

Die Kollegen von Certa hatten für mich 2 Interviews organisiert.  Mit jeder Kleinigkeit, die Reise war gebucht  und bezahlt, und wir haben für die Interviews mit den Chefärzten trainiert. Ich wusste wo ich wann sein werde und wo ich schlafe.

Nur der, wer wirklich Erfahrung mit Certa Medical genossen  hat, weiß genau, was ich meine. Dank Sven, seine ausführliche Hinweise für meine Reise und  Vorbereitung für die Vorstellungsgespräche in Erfurt sowie Herford habe ich am Ende von beiden Kliniken ein „ Ja“ bekommen.

Jetzt ist schon meine  zukunftiger Arbeitsplatz und meinen Unterkunft organisiert .Unglaublich aber war, hat sich Sven der ganzen Zeit für meine Rechte und Interesse gekämft. Jetzt weiß ich genau wo ich wohnen würde, wo und wann ich mit der Arbeitet anfangen soll. Ich weiß jetzt schon Bescheid  wie ich dem Weg nach meinen normalen und rechtlichen Weg eingehen muss. Ich weiss wo ich mich anmelden soll, ich weiss wie eine Steuernummer bekomme und wie ich Mitglied bei Ärztekammer werde und alless mögliche.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei  Certa medical und besonders der Geschäftsführer Sven Karbownik. Ein unglaublich  toller Profi, Mensch sowie für mich persönlich Freund. Ich wünsche alle meine Kollegen ,die sich in Deutschland arbeiten wollen ,Kontakt mit Sven herzustellen und sich zu bemühen, alle seine Hinweise nachzufolgen, weil er viel Erfahrung hat und weiß ganz genau, wie unser Traum zur Erfüllung gebracht werden kann. Vielen Dank liebes Certa Team.


Dr. Angel T.

Die Geschichte einer erfolgreichen Zusammenarbeit

Die Geschichte hat mit einem Telefongespräch mit der Vertreterin der Firma Certa in Plovdiv, Frau Mladenova, angefangen. Schon nach wenigen Minuten war für mich klar, dass ich genau die Dienstleistungen dieser Firma brauche, um eine Spezialisierung in Neurologie in Deutschland zu bekommen. Dann folgte ein Besuch im Firmenbüro in Plovdiv. Dort habe ich exakte Anweisungen sowie auch die Liste aller erforderlichen Unterlagen von Frau Mladenova erhalten. Ich möchte meine Geschichte unter Berücksichtigung einiger Aspekte schildern.

Kommunikation: diese erfolgt telefonisch und schriftlich (per E-Mail) mit Frau Mladenova, die buchstäblich alles mit mir miterlebt hat. Mit Herrn Karbownik haben wir per E-Mail kommuniziert. Er antwortete sehr schnell. Er hat mir sogar an dem Tag nach seiner Operation unter Vollnarkose geschrieben. Mit Frau Pepelnik haben uns wir per Viber und E-Mail ausgetauscht. Sie war die Verbindung zwischen mir und den Kliniken, bis ich einen Vertrag abgeschlossen habe. Mit ihr habe ich Vorstellungsgespräche geübt, was mir sehr geholfen hat.

Schulung: es wurden zwei sehr nützlichen Schulungen durchgeführt. Die Erste war ein Online-Unterricht in „Kommunikation auf Deutsch“ (60 Stunden) durch die Firma Brida, über die ich schon Bewertungen geschrieben habe. Diese finden Sie auf der Internetseite von Brida und in Facebook. Die zweite Schulung war die Durchführung von zwei Vorstellungsgesprächen mit Frau Pepelnik.

Meine Reisen (Flug und Übernachtungen) waren von der Firma gut organisiert. Ich war stets über die Vorstellungsgespräche und die Hospitationen in Deutschland informiert. Frau Mladenova stand mir zur Verfügung, selbst außerhalb ihrer Arbeitszeit. Frau Pepelnik erstellte sehr schnell und genau meinen Fahrplan. Und, glauben Sie es mir, es ist nicht einfach den Fahrplan für einen Bulgaren, der zum ersten Mal die öffentlichen Verkehrsmittel in Deutschland benutzt, verständlich zu erstellen.

Ich wurde auch bezüglich des Arbeitsvertrages beraten. Die Firma hat meinen Arbeitsvertrag genau geprüft, damit ich nicht arbeitsrechtlich benachteiligt bin.

Nach dem Vertragsabschluss bekam ich Unterstützung bezüglich meiner ersten Schritte in Deutschland (Wohnung, Anmeldung, Versicherungen etc.). Die Gespräche mit den Vermietern wurden persönlich von Herrn Karbownik durchgeführt. Zum Schluss hatte ich eine voll eingerichtete und preisgünstige Wohnung ohne Kaution bekommen. Frau Pepelnik hatte für mich einen guten Plan erstellt, sodass ich an einem Tag alle meine Behördengänge erledigen konnte.

Zum Schluss möchte ich Ihnen das Geheimnis der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Certa mitteilen. Es liegt im Wort „Zusammenarbeit“. Es ist sehr wichtig, dass der Bewerber sehr schnell und präzise die Anweisungen der Firma befolgt. Wir als Bewerber dürfen nicht passiv bleiben, denn Nichts erledigt sich von selbst. Certa organisiert vieles, aber ohne die Hilfe der Bewerber, ist es dem Unternehmen nicht möglich, alles zu schaffen. Damit wir als Bewerber eine Arbeitsstelle bekommen und die Firma ihr Honorar (wird vom Krankenhaus bezahlt, nicht von uns), sind die Bemühungen der beiden Seiten notwendig. So kommt es am Ende zu einer Win-win-Situation.

Bei einigen Fragen von Kollegen diesbezüglich, stehe ich gerne zwischen 18.00 und 21.00 Uhr /Ortszeit in Deutschland /zur Verfügung. Wenn ich nicht gleich beantworte, dann bin ich zur Arbeit. Melden Sie sich bitte am nächsten Tag noch einmal an.

Mit freundlichen und kollegialen Grüssen,

Dr. Angel Terziev
Tel.: 00491746740614
Viber: 00491746740614
E-mail: fiziostimul@abv.bg


Dr. Garanfil N.

Original text (Russian)

Благодаря “Certa Personalmanagement” я нашла работу  в одном из лучших клиник в Германии. Я узнала от моих друзей, что есть такая фирма, которая очень помогает врачам в этой трудной дороге. Они не только помогают найти работу, но и поддерживают в эгзаменах, как Фахшпрахпрюфунг и Пациенткоммуникационтест. После стольких хороших мнений я обратилась к ним. И после два дня как только я все нужные документы отправила им, Свен Карбовник сообшил что одна клиника (моя любимая клиника :)) приглашает меня на собеседование. Не смотря что я сама столько раз отправляла Бевербунг в эту клинику, к сожалению я не смогла получить позитивный ответ. Но с помощью “Certa Personalmanagement” я наконец-то получила эту работу. И в конце хочу сказать что, человек всегда чувствует поддержку и заботу в “Certa Personalmanagement”. Это как одна большая и дружная семья, которая в каждой трудной момент рядом с тобой :).

Thanks to Certa Personalmanagament GmbH, I found work in one of the best clinics in Germany. I learned about Certa from my friends. They told me there was a company that helped doctors looking for a job in Germany. Certa helps not only in job search, but also in preparing for the specialized German exam for doctors (Fachsprachprüfung) and the patient communication exam (Patientenkommunikationstests). After I had read so many good reviews about this company, I asked them for help. Two days after I sent my papers, Mr. Sven Karbonwnik told me that I was invited to an interview (and this was in my favorite clinic). Although I had applied many times in this clinic, I always received refusals, but with the help of Certa I got a job there. In conclusion, I just want to say that one always feels the support and care of Certa Personalmanagement GmbH. She is like a great and united family, always in hard times with you.


Emel M., Specialist in Neurology

Our joint work with this company started as soon as I had successfully passed the exam in German, B2 level. I had heard of it from other colleagues who were very pleased with its services and I just wanted to know what to do next, how much time it would take, and so on. Thanks to timely, fast and adequate information provided by the company’s representative in Varna-Irena Hristova, whom I thank warmly, as quickly as possible I collected the necessary documents for obtaining approbation as a doctor in Germany. Then I had the pleasure to meet and work with Mr. Karbownik, the manager of the company, who prepared me for my first job interview, and my first hospitalization, as well as Mrs. Pepelnik, who had a mediating function between me and all possible employers. Everyone was all the time available when I had questions and needed help, both during the work finding process, then, I cordially thank the entire Certa’s team, who helped me to realize my dream of realization in Germany!


Frau Dr. Alexandra V.

My name is Alexandra V. In July 2016, I graduated from the Medical University of Timisoara, and I hereby would like to present my experience with the company certa-medical. I can only recommend this company with the greatest confidence and honesty. It is amazing to say so many positive things about an employment intermediary. However, personally I received 2 job offers in 2 clinics for 2 weeks. Of course, I had to choose between them. From the outset, I said that I need job within a month and luckily it took me less time.

People whom I contacted were Mrs. Yartz and Mr. Karbownik. I had never thought that I could meet so serious attitude and willingness to help from an employment intermediary, and I could get an answer to all my questions, no matter how complicated they were, and no matter it was a late night …

I was in constant contact with Mr. Karbownik and I am particularly grateful to him that he took care of all organizational issues from the interviews to booking accommodation and flights. Before my first job interview, I practiced with Ms. Yartz. She was always friendly and with a contagious positive energy that gave me the confidence to leave the best impression on any interviews. We worked together on various questions, and later it turned out that some of the heads of departments asked me exactly these questions. So, it was very helpful to me and contributed to my success. Without exaggerating, I can say that I found the “secret”: J Mr. Karbownik is very patient, he helped me through the process. He helped me not only to get a job, but continued with finding an apartment. … and also no costs to me!!! I know what it is to graduate from a university, to be inexperienced and feverishly to look for work, not knowing which direction to go by, to experience any unpleasant stories from employment intermediaries. I know what it is to be afraid to seek such a company. I experienced all this and I hesitated a long time before I applied through an employment intermediary. Luckily, I found this company that someone recommended me. … These people can quickly find you a job; but what more important to me as a person afraid of everything new and unfamiliar was that everything was explained to me step by step until I was clarified with all issues, and we openly discussed any aspects of our cooperation. It was a pleasure for me to work with Certa-medical and regret that I did not know about them when I graduated in July 2016. It saved me much time and money.


Dr. med. Stanislava M.

My name is Stanislava M. and I am a doctor by profession. In my strong desire to acquire a high quality specialization, as well as to obtain better opportunities for realization, I made the important for me and my family decision to learn my professional development in Germany. Such a decision is a auβerordentlich important step and requires the assistance of a competent mediation company, which I got from “Certa medical”.
After lengthy and unsuccessful experience of independent applications in various hospitals in the Federal Republic of Germany and after an equally unsuccessful attempt with another company, I was fortunate to get to know “Certa”. Even after my first email to Ms. Hristova I got an offer to perform with Mr. Karbownik a conversation. As my German language skills were not on the essentials level, which was necessary for a permit, Ms. Hristova has taken all preparations so that I attend a language course. Upon successful completion and acquisition of a Level B2 language testimony followed fresh talks with Mrs. Hristova. She explained in detail the details relating to the preparation of the necessary documents for approval. Mrs Hristova proved The curative patient and answered all my questions carefully, arising during the collection of documents. So I have, thanks to the expert support of “Certa” even this step toward Germany accomplished without difficulty. This was followed by a personal interview with Mr. Karbownik in July. He explained to me in detail each stage and every significant moment for living and working in Germany. I’m The curative grateful and review the support of “Certa” and personally by Mr. Karbownik high because, despite my lack of experience up to the present moment, they have taken the responsibility to accompany me on my way to Germany – not, as in other companies who exactly issued a denial that reason me. After acquiring the license, I was pleasantly surprised by the short time in which I have already received offers for a guest visit. While preparing for the upcoming job interview and the job shadowing “Certa” has absolutely free of charge organized an additional intensive course for me, where all details have been dealt with in connection with questions, and the Inappropriate behavior among other things during the interview. The actual internship was organized by the company “Certa”; I got every step instructions and detailed information that was only at the expense of the company “Certa”.
Cooperation with company “Certa” was successful and my employment in Germany is fact. I would like to thank the team of “Certa” for their efforts, for the correctness and the attention with which they treat their candidates, for their understanding and not least for human entertainment. Thanks to the work done by them I got the opportunity to realize my dream. I recommend to all colleagues who have decided to work in Germany, to contact the firm “Certa”. It is a company, are paramount for the loyalty, quality and professionalism. Mr. Karbownik, as well as the team of the company “Certa” are professionals and I can say of them that they are The curative reliable.


Dr. Denitsa D.

My name is Denitsa D. and I am a doctor by profession. My decision to work in Germany was based on my desire to develop myself better both professionally and personally.
When I came into contact with Ms. Hristova, I already has a certificate for the necessary language level of the German language, and we started together to prepare my documents for the acquisition of a license.
The discussions with Mr Karbownik, Mrs Nicholas and Mrs Jartz from the offices in Germany proved to be The curative success. All team members of Certa were opposite me very friendly and patient, and always ready to advise me in preparing my application and support.
For me two internships were organized, the my desire for a smaller town and a smaller hospital fulfilled. Everything was prepared excellently for me and totally free. After the second internship, we discussed with Mr Karbownik offers both hospitals, and thanks to his great experience, accepted the better offer.
I thank sincerely Mrs. Hristova, Mr Karbownik and the team of Certa for professionalism and for the personal attention to each candidate against.
I wish all those who have decided to start with Certa Gmbh a new life in Germany, good luck! After the second internship, we discussed with Mr Karbownik offers both hospitals, and thanks to his great experience, accepted the better offer. I thank sincerely Mrs. Hristova, Mr Karbownik and the team of Certa for professionalism and for the personal attention to each candidate against. I wish all those who have decided to start with Certa Gmbh a new life in Germany, good luck! After the second internship, we discussed with Mr Karbownik offers both hospitals, and thanks to his great experience, accepted the better offer. I thank sincerely Mrs. Hristova, Mr Karbownik and the team of Certa for professionalism and for the personal attention to each candidate against. I wish all those who have decided to start with Certa Gmbh a new life in Germany, good luck!


Dr. Andra G.

My name is Andrea G. and by profession I am a physician. In the fourth high school year, I decided to learn the German language in order to have the option to continue my education in Germany. In that case the conditions should not meet my expectations in my country. After a year of training in Romania, I have decided to look for a job abroad. Initially I waived the aid of an employment agency and decided to apply directly to several hospitals in Germany. In addition I have but received no commitments. In April, I then decided, but to go on a job market where I then met Ms. Ferenczi of Certa. A short time later came a telephone conversation with Mr. Karbownik, I have detailed described my interests and got explained the assistance on the part of company Certa. So I then began the lengthy process of accumulation of the necessary documents for approval. But at any ambiguity I promptly got support women Ferenczi.
* It was then in July when I could meet you in person Lord Karbownik, at a job fair in Timisoara. His good nature and patience have impressed me. He told me that I would have two options for the license to practice medicine in Germany: me to apply to the Medical Association of Hamburg, where I had to pass a special language examination and would get assigned to the desired job in more than 3 months, or, as a second option, submit all my documents to the Bavarian Medical Association, as have lay no examination, but because of the bureaucracy of the whole process of the license to practice medicine is much more tedious to the desired job. I chose the first option, and in a short time I was able to send all the necessary documents to Mr. Karbownik to Hamburg. He from then took care of all matters until I make an appointment for the test at the Hamburg Medical Association was allocated.
For the test I prepared for about 6 weeks, which I have kindly permanently helped both women Ferenczi as Mr Karbownik, be it with teaching and information or advice. Jedwelche inconsistency was resolved promptly. In September I was then informed by the company Certa, I loaded end of the month for testing. Mr. Karbownik then organized the long-awaited trip, all costs (examination fee, transportation and accommodation) were covered by the company Certa. On the first day in Hamburg I could relax first. Mr. Karbownik even welcomed me at the airport, driven to the hotel and then presented the attractions in the city. Meanwhile, we have of course also discussed details about my desired job, and in the evening we then simulate the conduct of the examination. The next day, towards evening, I was expected at the Hamburg Medical Association and I have since the audit found. The audit committee consisted of three doctors, one of them played the patient. 20 minutes I had a conversation with the patient, then I had another 20 minutes, to create a medical letter which should contain all the information after the anamnesis. It should also contain the positive diagnosis, differential diagnosis, recommendations and treatments. I then discussed the case with the doctors of the Audit Committee and in the last part I got a sheet, were registered on the different medical terms, which I had to describe in writing the next 20 minutes. At the end of the test I was expected by Mr. Karbownik and we celebrated together in a beer house an expected future positive response. The very next day I was notified by the medical association that I was accepted and that I will get the approval in a short time.
Two weeks after my return to Romania Mr. Karbownik has made several work offers me which corresponded to my ideas and in October I was in Germany at the interviews. The whole trip was again very well organized, the costs were borne by the company. The first interview was almost 2 days shadowing. On the first day my clinic was presented with all departments, where I could watch the course of a working day. The entire staff was to me very hospitable and polite. On the second day I had a meeting with the department head. This expired very low, because I was taken to her team. Afterwards I went to the next place, where the interview was also conducted with the department head. This was also very polite and open.
Throughout my trip in Germany I was in permanent contact with Mr. Karbownik who was available at all times. After I have also signed the employment contract, Mr. Karbownik has found an apartment for me and I was further advised to every step I had to do on my next trip to Germany. So my company Certa has conveyed the much awaited job in less than 3 months. In a wonderful town, close to Hamburg I would like to thank the whole team of Certa for help, especially when Mr. Karbownik. I can full well my colleagues confidence recommend the company Certa personnel management. This was also very polite and open. Throughout my trip in Germany I was in permanent contact with Mr. Karbownik who was available at all times. After I have also signed the employment contract, Mr. Karbownik has found an apartment for me and I was further advised to every step I had to do on my next trip to Germany. So my company Certa has conveyed the much awaited job in less than 3 months. In a wonderful town, close to Hamburg I would like to thank the whole team of Certa for help, especially when Mr. Karbownik. I can full well my colleagues confidence recommend the company Certa personnel management. This was also very polite and open. Throughout my trip in Germany I was in permanent contact with Mr. Karbownik who was available at all times. After I have also signed the employment contract, Mr. Karbownik has found an apartment for me and I was further advised to every step I had to do on my next trip to Germany. So my company Certa has conveyed the much awaited job in less than 3 months. In a wonderful town, close to Hamburg I would like to thank the whole team of Certa for help, especially when Mr. Karbownik. I can full well my colleagues confidence recommend the company Certa personnel management. which was available at all times. After I have also signed the employment contract, Mr. Karbownik has found an apartment for me and I was further advised to every step I had to do on my next trip to Germany. So my company Certa has conveyed the much awaited job in less than 3 months. In a wonderful town, close to Hamburg I would like to thank the whole team of Certa for help, especially when Mr. Karbownik. I can full well my colleagues confidence recommend the company Certa personnel management. which was available at all times. After I have also signed the employment contract, Mr. Karbownik has found an apartment for me and I was further advised to every step I had to do on my next trip to Germany. So my company Certa has conveyed the much awaited job in less than 3 months. In a wonderful town, close to Hamburg I would like to thank the whole team of Certa for help, especially when Mr. Karbownik. I can full well my colleagues confidence recommend the company Certa personnel management. So my company Certa has conveyed the much awaited job in less than 3 months. In a wonderful town, close to Hamburg I would like to thank the whole team of Certa for help, especially when Mr. Karbownik. I can full well my colleagues confidence recommend the company Certa personnel management. So my company Certa has conveyed the much awaited job in less than 3 months. In a wonderful town, close to Hamburg I would like to thank the whole team of Certa for help, especially when Mr. Karbownik. I can full well my colleagues confidence recommend the company Certa personnel management.


Samer M.

I would like first to introduce: My name is Samer M. and am in Timisoara, Romania born. I visited also the University of Medicine and pharmaceutical sciences “Victor Babes”. 2013 when I was in the fifth year of my studies, I decided to come to conclusion to Germany. I first looked for a language lessons for German and 2014 I started it. It was not an easy path, but I was determined to start my training in Germany. In the sixth study year I came to the language level B1, but the minimum requirement for the approval was B2. Theoretically, there is a small difference, but in practice a big jump – at least for me. I have begun to learn alone and it was not easy. I knew, at the same time I should lead my studies in a short time to the end and I was looking for ways to emigrate.
So I came to the job fair “Careers in white” … and I have still in mind, how I went in there to the door and looked around, but could find no fitting for me Offer. I was going to walk away with a bitter aftertaste from there, when I saw signposted to my left side an offer that seemed to me attractive. An elegant woman with a permanent smile on his face, spoke to me. We made acquaintance – it was Woman Szuszanna. We first spoke German with each other. I told her that I was determined to emigrate. They introduced me to the offer of Certa Medical, with all the details. She assured me that I was at Certa Medical in good hands, if I should decide to continue with them. I had to fill out only one form with my contact and I walked away relieved.
In the following days, phoned me woman Szuszanna and from there everything went perfectly. I led my studies to a successful end and for me there was only learning the German language. A month later I met officially Mr Karbownik for an interview. A relaxed and humorous gentleman, with answers to all my questions.
After that, everything ran flawlessly. Certa Medical supported me fully in my teaching process for the language test and with the help of Ms. Gabriela Muntean I expanded my language skills to the extent that I could pass the language exam easily. Then I received the license, a process would have taken without the assistance of the team of Certa Medical very long. Mr. Karbownik and his team have done for me everything and me financially both, as well as moral support. In a (record-) for three weeks, I got my license to practice. This was followed by interviews, and as I got to know Mrs. Kim Nicholas know. She helped me completely with looking for a job offer, the job in a hospital, where a pleasant working atmosphere prevails, in search of a place that could offer not only a job, but also a whole new life to me. Ms. Nicholas was opposite me constantly helpful, constantly with a smile. Thanks to the company Certa Medical and thanks in particular to its leader, Mr. Sven Karbownik, I now work as a doctor in Germany. I started my time as a junior doctor in a wonderful city to share with a lot of potential and in a young team that aims much of his knowledge. Certa Medical was not only conveys a job, but also helpful people who support me constantly, in other words, a team of friends. Thus, I recommend Certa Medical as a company which can guarantee a future for each candidate.


Ivanka A.

My name is Ivanka A. For a year I have been working with “Certa medical” together and soon I move to Germany in order to start a new job. I feel excited me because it’s a new beginning for me and for my family.

I want to tell you about our relationship and my BIG thanks to all who have contributed to the fulfillment of my dream, to express. Everyone chooses his own career from itself. If you, ladies and gentlemen, have you decided аus one reason or another, your professional realization in Germany to develop and your support in Bulgaria seeks, you can find only one company – “certa”. This company is a serious, correct and responsible partner in relationships with their candidates. The time when your wish comes true depends on your responsibility and ambition. I have decided to choose the long way, because my language skills were not good, what is required for this profession.

I have a 16-17 years of experience as a nurse in the Department of Anesthesiology and Operative Intensive Care Medicine in Bulgaria and a nice family with two small children. Because of my professional obligations and the pleasure to care for my family at home, I had no way to difficult to learn German intensively. In most time, I worked with Mrs Irena Hristova from Varna. This is the person who has supported me throughout the year – in terms of courses, preparation of all documents, they encouraged me and even more support I can not describe in one sentence. She always had at least three solutions to a problem or a difficulty, and it has been possible again.

When I say that everything happens very easily, I have to lie. My desire to work in Germany, requires ambition, seriousness and language skills, and the rest, which is not little, the pros of certa for us. I would also like to thank the great language school “Brida”, represented by Mrs. Neli Miteva, as well as all German teachers with whom she works. I can say that they are the best professionals in this field. Thank you Mr Karbownik for his support during our cooperation. I had some difficulties with my stay because of the interview in Germany. I had constant contact with Mr and Mrs Hristova Karbownik and they knew what happened to me. Even on the first day Mr. Karbownik has given me the us with another Certa-seeker, working luckily in the same hospital. She has helped me the next day at the orientation in the city. For two days it is not easy to be able to see and understand the new city, whether you like it or not. I’ll have quite a few difficulties, my family must also move. But what Certa has done for us, I think, can not make any other company. I am delighted that we have worked together and I would interrupt the contact with Certa in any case. But what Certa has done for us, I think, can not make any other company. I am delighted that we have worked together and I would interrupt the contact with Certa in any case. But what Certa has done for us, I think, can not make any other company. I am delighted that we have worked together and I would interrupt the contact with Certa in any case.


Asie H.

Ich danke der Firma Certa Medical dafür, dass mein großer Traum, in Deutschland zu wohnen und zu arbeiten, in Erfüllung gegangen ist. Noch am Anfang lernte ich die bulgarische Vertreterin der Firma – Evelina Mladenova, kennen und ich war ganz angenehm von ihrem guten Verhältnis zu mir überrascht. Sie ist sehr nett und freundlich. Ich bin ständig im Kontakt mit ihr geblieben und bei eventuellen Fragen meinerseits, stand sie mir jederzeit zur Verfügung – im Vergleich zu anderen Firmen, deren Angestellten noch am Telefon ein verächtliches Verhältnis zu mir hatten. Und das ist natürlich ein wichtiger Schritt für jeden Menschen, der nach gebührenden Aufmerksamkeit und einer korrekten Zusammenarbeit sucht. Innerhalb nur einiger Monate haben mir die Angestellten von Certa bei der Sammlung aller notwendigen Unterlagen geholfen, einschließlich der für die Arbeit in Deutschland wichtigen Anerkennung meines Diploms. Nachdem alle Unterlagen schon fertig gewesen waren, vereinbarte Herr Karbownik nur für eine Woche ein paar Vorstellungsgespräche für mich in Deutschland, und selbst in einigen großen und berühmten Krankenhäusern. Gleich nach meiner Ankunft in Deutschland hat mich Herr Karbownik persönlich am Flughafen abgeholt und seine Kollegin hat mich bei allen Vorstellungsgesprächen begleitet. Während meines Aufenthalts half mir Certa Medical bei dem Suchen und Finden einer passenden Wohnung, sogar bei den Besichtigungen der Wohnungen. Alle angebotenen Wohnungen entsprachen meinen Wünschen. Für mich war es auch sehr wichtig, dass alle Kosten von der Firma Certa Medical übernommen wurden – die Flugscheine, Aufenthaltskosten, 50 % von den Kosten für Übersetzungen und Legalisierung der Dokumente, 50 % von den Deutschkurskosten. In der ganzen Zeit war das Team von Certa Medical nett, freundlich und korrekt. Jetzt wohne ich und arbeite in Deutschland und ich bin sehr glücklich darüber, dass ich meine erwünschte Beschäftigung gefunden habe.


Valentin M.

Dank Certa Medical ist mein Traum von Arbeit und Leben in Deutschland in Erfüllung gegangen. Ich habe mich in verschiedenen Firmen beworben, aber keine Firma hat ein Vorstellungsgespräch in Deutschland vereinbart, nichts so Certa – und sogar ganz kostenlos (Flugschein, Transportkosten in Deutschland, Übernachtungskosten). Ich bin Röntgenlaborant von Beruf und seit einem Monat arbeite ich mit einem deutschen Arbeitsvertrag. Diese Firma hat einen guten Ruf in Deutschland, was sehr wichtig für das Ergebnis von Vorstellungsgespräch ist. Viel Erfolg wünsche ich allen, die sich dafür entschieden haben und den Wunsch haben, in Deutschland zu wohnen und zu arbeiten.


Gergana D.

Ich danke der Firma Certa Medical dafür, dass mein großer Traum, in Deutschland zu wohnen und zu arbeiten, in Erfüllung gegangen ist. Noch am Anfang lernte ich die bulgarische Vertreterin der Firma – Evelina Mladenova, kennen und ich war ganz angenehm von ihrem guten Verhältnis zu mir überrascht. Sie ist sehr nett und freundlich. Ich bin ständig im Kontakt mit ihr geblieben und bei eventuellen Fragen meinerseits, stand sie mir jederzeit zur Verfügung – im Vergleich zu anderen Firmen, deren Angestellten noch am Telefon ein verächtliches Verhältnis zu mir hatten. Und das ist natürlich ein wichtiger Schritt für jeden Menschen, der nach gebührenden Aufmerksamkeit und einer korrekten Zusammenarbeit sucht. Innerhalb nur einiger Monate haben mir die Angestellten von Certa bei der Sammlung aller notwendigen Unterlagen geholfen, einschließlich der für die Arbeit in Deutschland wichtigen Anerkennung meines Diploms. Nachdem alle Unterlagen schon fertig gewesen waren, vereinbarte Herr Karbownik nur für eine Woche ein paar Vorstellungsgespräche für mich in Deutschland, und selbst in einigen großen und berühmten Krankenhäusern. Gleich nach meiner Ankunft in Deutschland hat mich Herr Karbownik persönlich am Flughafen abgeholt und seine Kollegin hat mich bei allen Vorstellungsgesprächen begleitet. Während meines Aufenthalts half mir Certa Medical bei dem Suchen und Finden einer passenden Wohnung, sogar bei den Besichtigungen der Wohnungen. Alle angebotenen Wohnungen entsprachen meinen Wünschen. Für mich war es auch sehr wichtig, dass alle Kosten von der Firma Certa Medical übernommen wurden – die Flugscheine, Aufenthaltskosten, 50 % von den Kosten für Übersetzungen und Legalisierung der Dokumente, 50 % von den Deutschkurskosten. In der ganzen Zeit war das Team von Certa Medical nett, freundlich und korrekt. Jetzt wohne ich und arbeite in Deutschland und ich bin sehr glücklich darüber, dass ich meine erwünschte Beschäftigung gefunden habe.


Svetla. G

Ich möchte mich bei dem Team der Firma Certa für die gesamte Unterstützung bei dem Suchen und Finden meiner neuen Arbeit in Deutschland bedanken. Seit ungefähr zwei Monaten hatte ich versucht, mit der Hilfe anderer Firmen nach Deutschland zu reisen, aber aus einem oder anderem Grund, ist mir das nicht gelungen. Mit Certa habe ich alles genau innerhalb zwei Wochen geschafft. Ich war über den guten Empfang, die Rücksicht auf mich und die freundliche Einstellung zu mir während des Vorstellungsgesprächs entzückt. Noch am selben Tag wurden meine Unterlagen zu verschiedenen Institutionen geschickt und Herr Karbownik hat ein paar Gespräche mit den Leitern einiger Krankenhäuser geführt. In der nächsten Woche hatte ich schon vier vereinbarte Vorstellungsgespräche in Deutschland. Ich möchte hier betonen, dass alle Fahrt- und Übernachtungskosten völlig von certa übernommen wurden. Meine Eindrücke vom viertägigen Aufenthalt sind unvergesslich und unwiederholbar. Alles war auf einem hohen Niveau. Ich bin Herrn Karbownik für seine Pünktlichkeit und Korrektheit, sowie auch Frau Evelina Mladenova für ihre Zuständigkeit, Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit sehr dankbar. Dank dieser Menschen mit großen Herzen, die voller Großzügigkeit sind, hatte ich den Erfolg, mich in Deutschland zu verwirklichen, und zwar als Krankenschwester. Noch am Tag des Vorstellungsgesprächs in Deutschland habe ich einen Arbeitsvertrag abgeschlossen, und drei Tage später hatte ich schon eine Stelle in Kursana Villa, wo die Pflege der alten Menschen mit der Pflege in Bulgarien nicht vergleichbar ist. Ich freue mich sehr darüber, dass das Leben mir diese Gelegenheit gegeben hat, mich auf einem höheren Niveau, im Vergleich zu diesem in Bulgarien, verwirklichen zu können.


Zornitsa P.

Hello, my name is Zornitsa P. and I am ray laboratory technician by profession. I hereby would like to express my sincere THANKS to Certa Medical, and more specifically to Mr. and Mrs. Evelina Karbownik Mladenova, specifically, that they have found a job in my profession in Germany for me.

The flight of the interview was very well organized and completely free for me. The company has acquired 50% of the costs for the German course B2 language level and for the translation of documents. I am very delighted with the personal relationship from me to Mr. and Mrs. Mladenova Karbownik. For questions on my part, I always get a quick and appropriate response. In the first interview I was in Germany alone, but everything was very well organized and I was constantly with the company in contact. In the second interview Mr. Karbownik picked me personally and accommodated at the hotel. When I returned home in Bulgaria I was pleasantly surprised by that I got one hour after the landing of the aircraft a call from Mr. Karbownik. He wanted to be sure I was happy flown and everything is fine. Currently we are in the search of an apartment, but I am sure that we will soon find an apartment.

I want to thank especially Mrs. Evelina Mladenova. I believe that Mr. Karbownik has found in her person a very good specialist and excellent representative of the company Certa Medical in Bulgaria. They are always friendly, nice and helpful with a competent answer or opinion.

I wish you all good luck, who decided with the help of Certa Medical to a new life in Germany.

Hello! Today September 10 2015 and I would like to write a few words to tell my happiness with them. With the help of Mr. Karbownik we have found a great apartment for rent on August 1 and August 3, I started working. Everything went as wrong with wand, but I know that everything is not so easy and that means a lot of work from company certa. we live happily and quietly in Germany already since one month. Our apartment is large and is fully repaired, with a beautiful view of an ancient castle. In my work are all very nice and friendly. For a week our daughter is with us. We have full happiness. Thank you, certa, for a great start to my professional life! Once more I would like to thank Mr. Karbownik and Mrs. Mladenova.


Albena P.

Ich möchte etwas erzählen, worüber ich dachte dass ich es niemals erreichen werde. Ich habe mich um eine Beschäftigung in Deutschland in vielen Firmen beworben, aber ich wurde leider immer enttäuscht. Ich konnte mich nicht damit abfinden, dass ich ganz andere Tätigkeit, als die aus meinen Beruf, nämlich dem Gesundheitsschutz, ausüben muss. Aber eines Tages, als ich meine Dokumente an eine Firma, die medizinisches Personal anwarb, schickte, habe ich meinen langersehnten Traum getroffen – die Firma certa.

Herzlichen Dank an Frau Mladenova und Herrn Karbownik. Das sind nämlich die Menschen, die mir bei der Verwirklichung meines Traums geholfen haben – in Deutschland zu arbeiten. Alles ist jetzt ganz gut organisiert – vom Anfang mit der Vorbereitung der Dokumente, durch den Erwerb der Deutschkenntnisse bis zum Vorstellungsgespräch. Ich konnte das alles nicht glauben. Während meiner Zusammenarbeit mit der Firma certa, entstanden so viele Fragen, wie z.B.: Welche Dokumente brauche ich zur Anerkennung meiner Ausbildung in Deutschland? Wo kann ich besser Deutsch lernen, um meine Deutschkenntnisse zu verbessern? Was für ein Auftreten sollte man während der Vorstellungsgespräche in Deutschland haben? Welche Fragen kann ich erwarten? Auf meine tausende Fragen bekomme ich immer von certa kompetente Antworten und sie waren immer mitfühlend. Die finanzielle Unterstützung von certa ist auch große Hilfe. Ein Deutschlehrer hat mir bei der Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch geholfen. Diese Dienstleistung wurde für mich von der Firma certa bezahlt. Nachdem Herr Karbownik eingeschätzt hat, dass ich zum Vorstellungsgespräch bereit bin, reiste ich nach Deutschland. Ich möchte aber etwas ergänzen – Die Einschätzung von Herrn Karbownik ist sehr präzise und wenn er sagt, dass Sie Ihre Deutschkenntnisse verbessern müssen, ist das also richtig. Es macht kein Sinn, nach Deutschland zu fliegen, damit Sie ein negatives Resultat bekommen – dann ist die Enttäuschung sehr groß. Also wieder zum Vorstellungsgespräch – es war gut organisiert – und nur innerhalb einer Woche. Alles in Deutschland war nicht nur gut organisiert, sondern alles war kostenlos für mich (die Flugscheine, Aufenthaltskosten, sonstige Ausgaben in Deutschland). Den Ort, wo das Vorstellungsgespräch war, musste ich selbst finden, aber ich habe vorher ausführliche Information von Herrn Karbownik bekommen. Ich machte mir keine Sorgen, denn ich wusste, dass ich mich bei eventueller Schwierigkeit auf certa verlassen kann.

Jetzt möchte ich genau das Ergebnis betonen – noch am ersten Vorstellungsgespräch habe ich ein Angebot für eine Arbeitsstelle in Deutschland bekommen. Im Team von certa hat mich beeindruckt, dass sie sich für meine Vorzüge interessierten haben. Sie wollten wissen, ob ich genau diese Stelle wünsche oder ob wir weiter mit den Vorstellungsgesprächen machen sollen. Natürlich war ich auch stark von meinem Aufenthalt im Krankenhaus begeistert – und dann habe ich mich entschieden, dass meine neue Arbeitsstelle genau dort ist.

Heute ist mein Traum schon Wirklichkeit. Aber ohne Frau Mladenova und Herr Karbownik wäre mein Traum nicht in Erfüllung gegangen.


Vesile S.

My name Vesile S. I am nurse by profession. In the summer of 2014 I have my documents in a number of companies that provide employment abroad submitted. Just a week later I was Mrs. Evelina Mladenova – the Bulgarian representative of the German company certa Medical, called and informed me that I have an agreed interview with Mr. Karbownik. I was very surprised by the quick response, the good relationship with me and the attention of Mrs. Mladenova for candidates. In a contract with the company, candidates have no obligation for payment of fees or commissions. Part of the German course costs – Level B1 and B2 and the travel expenses when traveling for job interviews with employers in Germany are handled by the company. She also got involved with the legalization of my diploma certificate in Germany, which is a very difficult procedure. In September 2014 my family moved to Germany. Here I learned more language, but I was constantly with Mrs. Mladenova and Mr. Swen Karbownik in contact. I want to thank you for the attention, for the good relationship to me and care. They helped me the whole time, and they have given me information and my diploma certificate legalized in my name. Only a few days later after the German course completion certa has a job interview for me agreed in a prestigious hospital in Germany where I am now employed. I also later get calls from other hospitals, which suggests that the professional certa team offers a wide range of candidates and the company here has a good reputation in Germany.

Thank you Mrs. Evelina Mladenova and Mr. Swen Karbownik for the efforts and my success.


Dr. Iliyana L. – Dentistry

Ich möchte mich herzlich bei dem Team von certa bedanken, ganz besonders bei Frau Mladenova und Herrn Karbownik. Während des ersten Gespräches mit Frau Evelina Mladenova habe ich nicht erwartet, dass ich schon im Rahmen von 6 Monaten meinen Arbeitsvertrag in Deutschland unterschreiben würde.
Frau Mladenova ist eine unentbehrliche Hilfe bei der Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen. Sie beantwortet jede Frage zeitnah und kompetent. Herr Karbownik, Kontaktperson in Deutschland und Geschäftsführer von certa medical, organisiert die Reise nach Deutschland und die Vorstellungsgespräche bei den Krankenhäusern. Er richtete sich nach jedem meiner Wünsche, sogar mit meiner Wunsch-Stadt in der ich wohnen und arbeiten wollte. Dank seines guten Rufes hat er es geschafft, bei verschiedenen Kliniken Bewerbungsgespräche für mich zu organisieren. Alles, was mit der Reise und meinem Aufenthalt in Deutschland zu tun hatte, wurde von Herrn Karbownik organisiert – meine Aufgabe bestand nur darin, mich beim Vorstellungsgespräch gut zu präsentieren. Auch nach der Unterzeichnung des Arbeitsvertrages hat er mich weiter bei der Kommunikation mit verschiedenen Behörden in Deutschland unterstützt. Ich habe bereits den beidseitigen unterzeichneten Arbeitsvertrag in der Hand, sowie eine Wohnung in Deutschland.
Ich wünsche allen, die sich dafür entschieden haben, in Deutschland zu leben und zu arbeiten, viel Erfolg.


Dr. Kamelia I.

Mein Name ist Dr. Kameliya Ivanova und ich bin Ärztin.
Mein beruflicher Werdegang verlief am Anfang in Bulgarien sehr gut doch leider hörte das, trotz aller Bemühungen, mit der Zeit auf.
Doch dann wurde mein Traum erfüllt – die Weiterentwicklung meiner beruflichen Fähigkeiten in einer medizinischen Einrichtung in Deutschland.
Anfang Juli 2015 habe ich bei einem persönlichen Gespräch „Certa medical“ kennen gelernt. Die bulgarische Ansprechpartnerin in Sofia, Frau Mladenova, und den Geschäftsführer aus Deutschland Herrn Sven Karbownik.
Seine Frage werde ich nie vergessen, welche Frist ich mir vorgestellt habe bis wann ich einen Job in Deutschland haben möchte, meine Antwort war „Ende des Jahres“ daraufhin antwortete er gelassen „ Okay“.
Und diese Sätze schreibe ich nur 3 Monate später aus meiner schönen Wohnung in Deutschland. Ich kann mein Glück und dieses Wunder immer noch nicht völlig begreifen.
Herr Karbownik und das gesamte Team von certa medical sind die professionellsten Vermittler die ich kennen lernen durfte. Ich kann mit Worten nicht beschreiben was sie für mich und meine Familie getan haben.
Sehr geehrte Kollegen, falls ihr den Wunsch habt in Deutschland zu leben und zu arbeiten dann seid ihr hier an die richtige Adresse geraten – certa medical, hier ging mein Traum in Erfüllung und euer kann das auch!
Tausend Dank an Herrn Karbownik und das ganze Team von certa medical.
Dr. Kameliya Ivanova


Dr. Todor U.

Mein Name ist Todor U., und ich bin Arzt von Beruf. Schon bald nach dem Universitätsabschluss habe ich beschlossen, dass es für meine zukünftige berufliche Entwicklung am besten sein würde, Psychiatrie im Ausland, genauer gesagt in Deutschland, zu spezialisieren. Ich habe ca. zwei Jahre die deutsche Sprache erlernt, und habe mich zwischenzeitlich in Bezug auf die Möglichkeiten für eine Spezialisierung orientieren können, indem ich auch die Messe „Karrieren in Weiß“ besucht habe. Genau dort habe ich zum ersten Mal Frau Mladenova und Herrn Karbownik getroffen, sowie weitere Vermittlungsunternehmen. Etwas später, als ich bereits über das erforderliche Sprachzertifikat verfügte, und vor der Wahl stand, mich für die Zusammenarbeit mit einem Unternehmen zu entscheiden, wurde meine Wahl durch die Empfehlung einer Kollegin leicht gemacht, welche mir einige Schritte/Monate in Bezug auf den Umzug nach Deutschland vor mir war, und mir eine Zusammenarbeit mit certa Personalmanagement GmbH empfahl.

Danach folgte noch ein Treffen mit Herrn Karbownik in Sofia, und der lange Prozess der Sammlung von den erforderlichen Unterlagen zwecks Anerkennung meiner Qualifikation in Deutschland. Während dieser fast zweimonatigen Periode der Sammlung von Unterlagen in Bulgarien – Übersetzungen, Legalisierungen, Bescheinigungen vom Ministerium der Gesundheit, von dem Ärzteverband, und vieles mehr, hat mich Frau Mladenova sehr stark unterstützt – mit einer ausführlichen Liste der erforderlichen Dokumente, und Ratschläge für ihre schnellere Ausstellung.

Während des darauf folgenden Zeitraums spielte Herr Karbownik eine entscheidende Rolle; er reichte sämtliche Dokumente für die Approbation in Deutschland ein. Dieser Prozess der Unterlagenprüfung dauerte 1 bis 2 Wochen. Gleichzeitig haben wir angefangen, auch die Bewerbungsunterlagen vorzubereiten, wobei die Firma sich maximal darum bemühte, mich zu entlasten, und mich bei der Aufzeichnung und Erstellung des Motivationsbriefes und der restlichen Unterlagen zu unterstützen. Nach noch ein paar Wochen habe ich die Approbation erhalten, und die Suche nach einer angemessenen und meinen Wünschen nach – die ich im Voraus spezifiziert hatte – entsprechenden Stelle fing an.
Ich war angenehm überrascht, wie schnell Herr Karbownik es schaffte, meine Unterlagen an Krankenhäusern weiterzuleiten, eine Einladung zum Vorstellungsgespräch zu bekommen, und meinen Aufenthalt in Deutschland zu organisieren – dafür brauchte er wirklich nur einige Tage.
Dabei war es nicht notwendig, einen Kompromiss mit meinem Wunsch für Spezialisierung oder in Bezug auf die Nähe einer gröβeren Stadt, zu schließen. Von Bedeutung war auch die Tatsache, dass die Kosten für die Reise und für den mehrtägigen Aufenthalt in Deutschland übernommen wurden.
Vor dem Vorstellungsgespräch und der Hospitation war ich sehr nervös. Herr Karbownik schickte mir einige Links zu Foren, in welchen junge Ärzte ihre Eindrücke aus ihren Hospitationen mitteilten; ich habe auch Gespräche mit einigen bulgarischen Kollegen geführt, die diesen Weg schon hinter sich hatten. Allerdings waren die Meinungen unterschiedlich, und ich war mir nicht sicher, ob das jeweilige Erlebnis nicht in der Form einer Prüfung ablaufen wird. Das war jedoch aber nicht der Fall. Die Hospitation im Krankenhaus dauerte zwei Tage. Nach einem kurzen Vorstellungsgespräch mit dem leitenden Arzt wurden mir die verschiedenen Stationen gezeigt, und er übergab mich an einen der Stationsleiter. Ich habe miterlebt, wie ein Arbeitstag auf der entsprechenden Station verläuft. Ich war anwesend bei der Aufnahme eines Patienten, bei einer Visite, bei Besprechung der Patienten, und habe mich mit der Geschichte einiger Patienten bekannt gemacht, sowie mit den diensthabenden Kollegen und Krankenschwestern auf der Station. Am nächsten Tag habe ich mir die weiteren Stationen der Klinik ansehen dürfen. Am Ende folgte noch ein kurzes Gespräch mit dem Oberarzt, um meine Eindrücke äuβern zu können. Er teilte mir mit, er würde die Eindrücke seiner Kollegen in Bezug auf mich anhören, sich mit ihnen beraten, und mir in einigen Tagen eine Antwort geben.
In Bezug auf dаs materielle Basis war ich mir im Klaren, dass die Arbeitsbedingungen jedes deutschen Krankenhauses viel besser als diese in einem bulgarischen Krankenhaus sein würden.

Was mich aber aufrichtig überraschte und verwunderte war, dass die Kollegen ein sehr gutes Verhalten zu mir hatten, sowie von dem jungen Team von Ärzten, die sehr motiviert und positiv eingestellt waren. Die Arbeitsatmosphäre war viel ruhiger als in unseren Krankenhäusern. Tatsächlich fühlte ich mich eher wie bei einem Besuch, als bei einem Vorstellungsgespräch.

Nur einige Tage nach meiner Rückkehr nach Bulgarien rief mich Herr Karbownik an, um mir die gute Nachricht mitzuteilen, dass die Antwort des Krankenhauses positiv sei, und entsprechend eine Einladung zur Einstellung vorliegen würde. Auch hierbei unterstützte mich certa weiter – in allem, was ich brauchte – Orientierung und Unterstützung bei den notwendigen zusätzlichen Formalitäten, verbunden mit meinem zukünftigen Leben in Deutschland; und bei dem vielleicht Wichtigsten – bei der Wohnungssuche – was ich allein kaum bewältigt hätte, da ich die Besonderheiten des Immobilienmarktes im Land nicht kannte.

Ich wünsche allen Bewerbern, die eine professionelle Realisierung in Deutschland möchten, viel Erfolg. Ich bedanke mich aufrichtig bei Herrn Karbownik und Frau Mladenova, und empfehle certa Personalmanagement weiter – als einen zuverlässigen Partner, der für Sie nicht nur einen guten Arbeitsplatz finden wird, sondern Sie auch danach in allen unvorhersehbaren Situationen, begleiten wird.


Elena D. – Midwife

Mein Name ist Elena Dicheva und ich bin Hebamme von Beruf.

Ich möchte mich herzlich bei dem Team von Firma Certa bedanken insbesondere bei Frau E. Mladenova und Herrn S. Karbownik.

Als ich im August mein erstes Gespräch mit Frau Mladenova geführt habe, erwartete ich gar nicht, dass ich nur in drei Monaten mein erstes Vorstellungsgespräch habe und Angebot für eine Beschäftigung in Deutschland bekomme. Das sind genau die Menschen, die mir bei der Erfüllung meines Traums, in Deutschland zu arbeiten, geholfen haben.
Alles ist sehr gut organisiert – vom Vorbereiten der Dokumente, dem Erwerb der Deutschkenntnisse, bis zum Vorstellungsgespräch. Alles sieht so unwahrscheinlich aus, denn wir in Bulgarien sind. Im Prozess meiner Arbeit mit Firma Certa sind viele Fragen aufgetaucht, wie z.B.: Was für Dokumente brauche ich, um eine Anerkennung meiner Ausbildung in Deutschland zu bekommen, wo kann ich Deutsch lernen, um meine Deutschkenntnisse zu verbessern, wie muss ich mich während der Vorstellungsgespräche in Deutschland verhalten, was für Fragen werden mir dort gestellt u.a. Auf meine Fragen hat mir geduldig Frau Mladenova sehr kompetente Antworten gegeben.

Herr Karbownik hat meine Vorstellungsgespräche vereinbart und meine Fahrten organisiert. Er hat sich nach meinen Wünschen nach der Stadt, wo ich arbeiten und wohnen möchte, gerichtet. Vielen Dank für jede E-Mail, die ich von ihm bekommen habe – sie enthielten ausführliche Hinweise und Erklärungen für jeden einzelnen Schritt im Prozess. Herzlichen Dank für die Geduld von Frau Mladenova und Herrn Karbownik.

Die finanzielle Unterstützung, ist auch von großer Bedeutung. Ich habe einen Deutschkurs Niveau B2 besucht. Die Firma übernimmt 50 % von den Kosten für diesen Kurs. Ein Deutschlehrer hat mir dabei auch geholfen, er hat mich auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet, was auch von Certa bezahlt wurde. Das Vorstellungsgespräch war ausgezeichnet organisiert. Alles in Deutschland war eigentlich sehr gut organisiert, sowie auch kostenlos für mich (Flugscheine, Übernachtungen). Herr Karbownik gibt genaue, klare und ausführliche Hinweise. Ich machte keine Sorgen, denn ich wusste, dass ich mich bei eventuellem Problemen auf seine Hilfe verlassen kann. Zurzeit habe ich schon einen Arbeitsvertrag und trotzdem bekomme ich auch große Hilfe von ihm – bei dem Finden von der Wohnung oder bei der Kommunikation in verschiedenen Institutionen in Deutschland.

Ich wünsche viel Erfolg allen, die ihren Beruf in Deutschaland weiter entwickeln möchten.

Ich bin schon sicher, dass der Erfolg mit solchen Partnern wie Frau Mladenova und Herrn Karbownik garantiert ist.

Ich wünsche auch Firma Certa viel Erfolg. Helfen Sie bitte weiter bei der Erfüllung der Träume Ihrer Kunden.


Vesela P.

Mein Name ist Vesela P. Ich übe den Beruf der Ärztin aus. Mein Streben nach einer besseren beruflichen Weiterentwicklung und entsprechenden Lebensbedingungen für meine Familie haben mich zum Entschluss geführt, eine Arbeitsstelle in Deutschland zu suchen. Als ich Herrn Karbownik und Frau Hristova kennen gelernt habe, verfügte ich bereits über eine Approbation und über das Sprachzertifikat C1 für die deutsche Sprache. Ich hatte bereits eine Arbeitsstelle selbstständig, sowie durch eine weitere Vermittlungsfirma gesucht, jedoch ohne ein positives Ergebnis. Schon einen Tag nach meiner Bekanntschaft mit Herrn Karbownik hat er mir mitgeteilt, dass ein deutscher Arbeitgeber Interesse an meiner Bewerbung zeigt. Es folgte eine Hospitationseinladung. Hierbei hat mich Herr Karbownik stark bei der Vorbereitung unterstützt. Er hat meine Fragen beantwortet, und mir wertvolle Ratschläge gegeben. Die Reise und die Aufwendung für die Übernachtungen im Hotel wurden von Certa übernommen. Während der Hospitation war ich sehr angenehm überrascht – nicht nur von der modernen Ausstattung (mir war bewuβt, das seine solche Ausstattung kein Ausnahmefall in Deutschland ist), sondern auch von der netten und freundlichen Umgangsweise der Ärzte mir gegenüber. Am Tag nach der Hospitation teilte mir Herr Karbownik mit, dass ich eine Arbeitsstelle angeboten bekommen habe. Herr Karbownik schickte mir ausführliche Informationen in Bezug auf die Verfahrensweise eines Ausländers in Deutschland zu. Er unterstützte mich ebenfalls bei der Wohnungssuche, sowie mit Information über eine Schule für mein Kind. Ich möchte meinen aufrichtigen Dank an Herrn Karbownik und seinen Kollegen in Bulgarien für die Unterstützung, welche ich von ihnen in dieser bedeutenden Etappe meines Lebens bekommen habe, aussprechen. Herr Karbownik ist ein engagierter Fachmann, und begleitet mit Hingabe die Bewerber auf ihrem beruflichen Weg.

Certa empfehle ich meinen Kollegen, die sich für eine Arbeitsstelle in Deutschland bewerben.


Dr. A. I.

Ich heiße A. I., ich komme aus Rumänien und ich bin Zahnarzt vom Beruf. Mein Weg nach Deutschland hat kurz danach begonnen, dass ich meinen Lebenslauf an Certa Medical geschickt habe. Ich habe eine E-Mail bekommen und man hat mich gefragt, ob ich ein Telephongespräch mit Herrn Karbownik führen möchte. So haben wir uns kennengelernt und wir haben uns lange über meine Interessen und Sorgen unterhalten. Nach dem Gespräch habe ich sofort mit der Herbeiführung der Unterlagen für die Approbation begonnen. Das Verfahren wurde durch die schnelle Beantwortung meiner Fragen durch Herrn Karbownik erheblich erleichtert. Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass Herr Karbownik die ganze Zeit sehr viel Geduld hatte und mir gegenüber sehr freundlich war, was in einer solchen Angelegenheit sehr wichtig ist. Unter solchen Bedingungen ist es mir überhaupt nicht schwer gefallen, alle Unterlagen in kürzester Zeit an Herrn Karbownik nach Hamburg zu senden. Herr Karbownik hat sein Wort eingehalten und nach eingigen Wochen hat er mich nach Hamburg eingeladen, um die Approbation abzuholen. Gleichzeitig hat er mich mit sehr vielen Praxen aus Deutschland in Verbindung gesetzt, wobei er die Standorte beachtet hat, wo ich arbeiten wollte. Ich habe eine Praxis kontaktiert, wo ich zwei Tage in Hospitation war und im Anschluss daran habe ich mit der Praxis einen Arbeitsvertrag abgeschlossen.

In zwei Wochen werde ich meine Arbeit in Deutschland begonnen und deshalb bin ich den Mitarbeitern von Certa Medical insbesonders Herrn Karbownik sehr dankbar und ich kann über sie nur in lobenden Worten sprechen.

Ich empfehle hiermit allen, die sich auf den Weg nach Deutschland machen vollen, sich mit Vertrauen an Certa Medical zu wenden.


Maria L.

My name is Maria L. I am a nurse by profession. In my search for a job in jobs.bg as a nurse in Germany, I applied at the company certa. After I sent you all the necessary documents, I was invited to an interview in Plovdiv, where I have a contract with the company. The contract is the acquisition of 50% of the cost of the German course – Level B1 and B2 mentioned and adopted by certa. Then its course began to take. Until my job interview in Germany myself wife Evelina Mladenova has elucidated step by step through the sequence. I flew twice to Germany for job interviews and job shadowing. It’s nice that you may be accompanied by a familiar people, the then but now needs to take his travel expenses, my costs, however, were taken completely by certa. First up is Mr. Karbownik who is the contact person in Germany and General Manager of certa is. He brings the candidates at the airport in Hamburg personally from, bringing them under the hotel, to ensure its delivery from the one to another place. In Germany Mr Karbownik behaves as an old friend you are visiting. He explains everything, and shows the job applicants around. He was almost exploding all the time on the road together with me. The important thing is that everything promised was fulfilled to 100%. Therefore, I can now pursue my long-time dream job as a nurse in Germany. Many thanks, Mr Karbownik and Mrs. Mladenova. I also want to thank to the team in Germany. My costs were, however, taken completely by certa. First up is Mr. Karbownik who is the contact person in Germany and General Manager of certa is. He brings the candidates at the airport in Hamburg personally from, bringing them under the hotel, to ensure its delivery from the one to another place. In Germany Mr Karbownik behaves as an old friend you are visiting. He explains everything, and shows the job applicants around. He was almost exploding all the time on the road together with me. The important thing is that everything promised was fulfilled to 100%. Therefore, I can now pursue my long-time dream job as a nurse in Germany. Many thanks, Mr and Mrs Karbownik Mladenova. I also want to thank to the team in Germany. My costs were, however, taken completely by certa. First up is Mr. Karbownik who is the contact person in Germany and General Manager of certa is. He brings the candidates at the airport in Hamburg personally from, bringing them under the hotel, to ensure its delivery from the one to another place. In Germany Mr Karbownik behaves as an old friend you are visiting. He explains everything, and shows the job applicants around. He was almost exploding all the time on the road together with me. The important thing is that everything promised was fulfilled to 100%. Therefore, I can now pursue my long-time dream job as a nurse in Germany. Many thanks, Mr and Mrs Karbownik Mladenova. I also want to thank to the team in Germany. First up is Mr. Karbownik who is the contact person in Germany and General Manager of certa is. He brings the candidates at the airport in Hamburg personally from, bringing them under the hotel, to ensure its delivery from the one to another place. In Germany Mr Karbownik behaves as an old friend you are visiting. He explains everything, shows and performs the candidate around. He was almost exploding all the time on the road together with me. The important thing is that everything promised was fulfilled to 100%. Therefore, I can now pursue my long-time dream job as a nurse in Germany. Many thanks, Mr and Mrs Karbownik Mladenova. I also want to thank to the team in Germany. First up is Mr. Karbownik who is the contact person in Germany and General Manager of certa is. He brings the candidates at the airport in Hamburg personally from, bringing them under the hotel, to ensure its delivery from the one to another place. In Germany Mr Karbownik behaves as an old friend you are visiting. He explains everything, shows and performs the candidate around. He was almost exploding all the time on the road together with me. The important thing is that everything promised was fulfilled to 100%. Therefore, I can now pursue my long-time dream job as a nurse in Germany. Many thanks, Mr and Mrs Karbownik Mladenova. I also want to thank to the team in Germany. He brings the candidates at the airport in Hamburg personally from, bringing them under the hotel, to ensure its delivery from the one to another place. In Germany Mr Karbownik behaves as an old friend you are visiting. He explains everything, shows and performs the candidate around. He was almost exploding all the time on the road together with me. The important thing is that everything promised was fulfilled to 100%. Therefore, I can now pursue my long-time dream job as a nurse in Germany. Many thanks, Mr Karbownik and Mrs. Mladenova. I also want to thank to the team in Germany. He brings the candidates at the airport in Hamburg personally from, bringing them under the hotel, to ensure its delivery from the one to another place. In Germany Mr Karbownik behaves as an old friend you are visiting. He explains everything, shows and performs the candidate around. He was almost exploding all the time on the road together with me. The important thing is that everything promised was fulfilled to 100%. Therefore, I can now pursue my long-time dream job as a nurse in Germany. Many thanks, Mr Karbownik and Mrs. Mladenova. I also want to thank to the team in Germany. He was almost exploding all the time on the road together with me. The important thing is that everything promised was fulfilled to 100%. Therefore, I can now pursue my long-time dream job as a nurse in Germany. Many thanks, Mr and Mrs Karbownik Mladenova. I also want to thank to the team in Germany. He was almost exploding all the time on the road together with me. The important thing is that everything promised was fulfilled to 100%. Therefore, I can now pursue my long-time dream job as a nurse in Germany. Many thanks, Mr Karbownik and Mrs. Mladenova. I also want to thank to the team in Germany.


Dr. Dimitar D.

Mein Name ist Dimitar D. und ich bin Arzt von Beruf. Noch im 4. Studiengang meines medizinischen Studiums begann ich Deutsch zu lernen, um die Möglichkeit für eine Spezialisierung in Deutschland zu bekommen. Gleich nach meinem Studium Abschluss besuchte ich eine Medizinmesse der Firmen, die im In- und Ausland Arbeit anbieten, wo ich die Vertreter einer scheinbar organisierten Firma getroffen habe. Sie haben mir erklärt, dass ich mindestens einjährige Erfahrung in einer Abteilung für Chirurgie haben muss, um einen Platz für eine Spezialisierung in irgendeinem Chirurgie Fachgebiet in Deutschland zu bekommen. Ebenso das ich auch auch eine Deutschprüfung auf Niveau C1 bestehen muss. Nach meiner einjährigen Arbeit in der chirurgische Abteilung bin ich an den Arbeitsbedingungen und beruflichen Aussichten für die Ärzte in meinem Heimatstaat verzweifelt und ich habe beschlossen, noch einmal die betreffende Firma zu kontaktieren. Ich habe inzwischen die Deutschprüfung Niveau B2 bestanden, alle notwendigen Dokumente vorbereitet und die Approbation erhalten. Die oben genannte Firma bot mir aber unnahbare und sogar ungehörige Arbeitsplätze an.

Auf einem Deutschkurs für Ärzte habe ich eine Kollegin aus meiner Heimatstadt kennen gelernt, die die Dienstleistungen der Firma CERTA benutzte. Nachdem sie eine Beschäftigung in Deutschland bekommen hatte, trat ich in Verbindung mit ihr und bat sie mir die Kontaktdaten der Firma zu geben, weil sie sehr zufrieden mit den Dienstleistungen der Firma Certa war.

Ich habe die notwendige Information bekommen und mit Frau Mladenova Kontakt hergestellt. Frau Maldenova hat von mir alle nötigen Dokumente erhalten und sie gleich Herrn Karbownik übersandt, der noch am nächsten Tag mit vielen verschiedenen Kliniken in Deutschland Verbindung aufgenommen hat. Dann erhielt ich einen Anruf mit den schönen Nachrichten von Herrn Karbownik, dass ich die Möglichkeit für Vorstellungsgespräch und eine kurze Hospitation von einer der Kliniken bekommen habe. Nach einer für mich bequemen Terminvereinbarung, die ich möglichst bald ausgewählt habe, plante Herr Karbownik ganz gut meine Fahrt. Die Übernachtungen im Hotel und die Kosten für den Flug waren für mich ganz frei. Während meiner ungeduldigen Erwartung der Fahrt schlug mir Herr Karbownik vor, mit manchen Kollegen, die in Deutschland schon arbeiten, ein Gespräch zu führen. Sie waren ganz freundlich und konnten mich beruhigen.
So habe ich mich auf den Weg nach Deutschland gemacht. Die Fahrt war sehr lang und mühsam, aber dank der perfekten Organisation von Herrn Karbownik – ganz problemlos. Als ich in der Stadt angekommen bin, wo das Krankenhaus sich befindet, gab es Schwierigkeiten, weil es am Bahnhof keine Taxis so spät gab. Ich habe eine Einheimische, die ihren Hund spazieren führte, gefragt, wie ich bis zum Krankenhaus ankommen kann. Sie hat mir gesagt, dass ich zu Fuß gehen kann. Ich konnte aber nicht das Krankenhaus finden und dann wurde es erforderlich, dass ich Herrn Karbownik etwa um Mitternacht anrief. Er hatte mir für den Notfall seine Telefonnummer gegeben. Herr Karbownik hat ein Taxi für mich bestellt und auf diese Weise kam ich erfolgreich im Krankenhaus an, wo meine erste Übernachtung war.

Am nächsten Morgen habe ich mich mit dem Leiter der Abteilung für Chirurgie getroffen. Er war ganz freundlich und gab mir einen von den Arztkitteln. Wir haben über meine Erfahrung in Chirurgie und Pathologie in der chirurgischen Abteilung in diesem Krankenhaus gesprochen. Dann war ich Anwesend bei dem Morgenbericht und der nachfolgenden Besprechung über die Patienten, die in den letzten Tagen und Nacht aufgenommen worden waren. Ich hatte die Möglichkeit, die Arbeit in Unfallstation, Chirurgie Station, im Operationsaal und Intensivstation zu beobachten. Am Ende des Arbeitstages habe ich ein Gespräch mit dem Leiter der Chirurgie Station geführt. Er hat mir ein Arbeitsangebot in diesem Krankenhaus gemacht. Noch am nächsten Tag waren meine Unterlagen in der Personalabteilung abgegeben. Herr Karbownik hat mich in der ganzen Zeit unterstützt. Wir haben E-Mails geschrieben und wenn es erforderlich war, kontaktierten wir uns per Telefon. Die Rückfahrt nach Bulgarien war problemlos.

Nach der Hospitation hat Herr Karbownik wieder im Krankenhaus angerufen und nach einer Woche bekomme ich eine Zusage. Das Datum meines ersten Arbeitstages war nach meinen Möglichkeiten und Wünschen überlegt. Herr Karbownik hat für mich ein Zimmer in einer Pension mit sehr günstigem Preis gebucht, die in unmittelbarer Nähe vom Krankenhaus liegt. Er hat mir auch sehr ausführlich erklärt, was ich vor dem Beginn der Beschäftigung in Deutschland machen soll – Registration des Wohnortes, Auswahl der Krankenkasse usw.

Alles, was ich oben beschrieben habe, passierte innerhalb von zwei Wochen – ganz schnelle und professionelle Arbeit seitens des CERTA-Teams.
Ich möchte meinen Dank dem ganzen Team der Firma CERTA aussprechen.
Herr Karbownik und das ganze CERTA-Teams sind Profis. Sie sind zuverlässig und sie unterstützen die Bewerber in den schwierigsten Situationen.
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wenn sie in Deutschland wohnen und arbeiten möchten, empfehle ich Euch ganz aufrichtig die für den Bewerber kostenlosen und professionellen Dienstleistungen der Firma CERTA.


Dr. Monika K.

Hallo, mein Name ist Monika. Ich komme aus Bulgarien und suche eine Anstellung im medizinischen Bereich in Deutschland.

Nach einem anstrengenden Arbeitstag im Mai 2015 fuhr ich zur Jobmesse nach Sofia um mich über verschiedene Möglichkeiten in meinem Beruf zu informieren. Dort waren sehr viele Unternehmen vertreten. Alle waren sehr nett und gaben mir einige Ideen wie ich es schaffen könnte in Deutschland zu arbeiten. Zu dieser Zeit war ich im letzten Jahr meiner Weiterbildung als Ärztin im Bereich Kardiologie, die ich im November erfolgreich abschließen sollte. Schon am nächsten Tag bekam ich einen Anruf von Frau Mladenova und sie fragte mich, ab wann ich für eine Arbeitsaufnahme in Deutschland zur Verfügung stehen würde, was ich für Interessen habe und wo ich gerne arbeiten möchte. Ich war sehr überrascht so eine schnelle Antwort zu bekommen und wurde etwas nervös, da ich das erste Mal auf Arbeitssuche war.

Als ich bei der Arbeit war fragte ich sie, ob sie mir alle Details per E-Mail aufschreiben könnte, wie der ganze Prozess genau funktioniert. Sie erklärte mir alles mit viel Geduld und löschte auch meine letzten Zweifel aus. Daraufhin erhielt ich eine E-Mail von Herrn Karbownik, der mit den Approbationsprozess erklärte. Im Juni traf ich Herrn Karbownik persönlich in Sofia zusammen mit Frau Mladenova. Er erklärte mir ausführlich alles über das Leben in Deutschland, zu den Jobs und der aktuellen Lebenssituation. Herr Karbownik war sehr freundlich und konnte mir geduldig alle meine Fragen beantworten. Es machte den ganzen Prozess sehr einfach.
Ich begann alle Dokumente und Übersetzungen zu sammeln. Frau Mladenova half mir dabei.
Im August fand das erste Skype-Interview statt. Ich war sehr nervös, da es mein erstes Vorstellungsgespräch war. Herr Karbownik schickte mir für das Gespräch vorab ein paar Fragen, damit ich mich darauf vorbereiten konnte. Frau Mladenova half mir in der Praxis. Am Tag des Vorstellungsgespräches gab Herr Karbownik mir noch ein paar Tipps, die mir sehr geholfen haben. Das Skype-Interview war sehr erfolgreich und der Arzt lud mich zur Hospitation ins Krankenhaus ein.
Wieder war ich besorgt, da ich nicht wusste, was eine Hospitation ist. Herr Karbownik mailte mir ein paar Internetseiten über Hospitationen und erklärte mir worum es geht. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keine Approbation und noch 3 Monate Zeit für meine Weiterbildung. Es ging alles sehr schnell. Am 1. September flog ich nach Deutschland. Meine Flug-/Bahntickets und die Unterkunft wurden von certa gebucht und bezahlt. Für mich kostete es nichts. Für 4 Tage war ich im Krankenhaus. Es hat alles sehr gut funktioniert und ich mochte das Krankenhaus.
Als ich wieder in Bulgarien war bekam ich schon nach 3 Tagen von Herrn Karbownik die gute Nachricht, dass ich den Job habe.

Im Oktober musste ich noch einmal nach Hamburg reisen um meine Approbation entgegen zu nehmen. Erneut wurde alles von certa geregelt und bezahlt. Ich habe meine Approbation am Morgen erhalten, mein Flug ging um 19 Uhr. Aufgrund einiger Visa-Probleme konnte ich den Flug nicht wahrnehmen. Mein deutsches Visum ist um 24 Uhr abgelaufen, ich war sehr angespannt und aufgeregt. Ich kaufte ein neues Ticket nach Bulgarien, der Flug ging jedoch erst um 2 Uhr. Daraufhin rief ich Herrn Karbownik an um ihn über die Situation zu informieren. Er war gerade auf dem Weg von der Arbeit nach Hause und sagte mir, ich solle mir keine Sorgen machen, er ruft mich gleich zurück. In der Zwischenzeit rief mich seine Frau an, die mir mitteilte, ich solle mir keine Sorgen machen. Herr Karbownik erzählte mir von einem Freund, der mir weiterhelfen und zum Flughafen kommen wird. Und da war er, Herr Roland. Er ist einer der nettesten Personen, die ich je getroffen habe.

Da mein Visum in der gleichen Nacht ablief konnte ich den Flug am Morgen nicht nehmen. Roland und Herr Karbownik sprachen mit der Einwanderungsbehörde und arrangierten mir ein neues Ticket. Der Flug ging leider nur von Berlin. Roland hat mich persönlich zur Bushaltestelle in Hamburg gebracht und sorgte dafür, dass ich mich sicher fühlen konnte. Alle Flugtickets und Bustickets sowie das Taxi vom Berliner Busbahnhof zum Flughafen wurden von certa bezahlt. Herr Karbownik und Roland machten eine sehr komplexe Situation sehr überschaubar. Sie kümmerten sich um alles und gaben mir Sicherheit.

Nun begann meine Arbeit in Deutschland. Herr Karbownik organisierte eine Unterkunft für mich. Der ganze Prozess war sehr schnell und gut organisiert. Ich hatte eine Arbeitsstelle noch bevor ich mein Fachdiplom und meine Approbation hatte.
Die Geduld und das positive Denken von Herrn Karbownik, auf die Probleme und Fragen einzugehen, während man in einem fremden Land neu startet helfen sehr weiter. Sogar in der Nacht war er immer noch ein hilfreicher Ansprechpartner.
Ich danke Herrn Karbownik, Roland und Frau Mladenova für jeden Schritt, der mich nach Deutschland führte.
Ich wünsche allen, die in Deutschland leben und arbeiten wollen viel Erfolg und kann dabei certa Medical nur empfehlen. Sie sind zuverlässig und werden jeden Schritt auch in den schwierigsten Situationen mit euch durchstehen.